Schriftgröße A A A

Die Katholische Hochschule trauert um Karl Kardinal Lehmann

Als Freund und Förderer war der Mainzer Bischof und spätere Kardinal der Katholischen Hochschule Mainz über viele Jahre eng verbunden. Das Mainzer Bistum ist eines der Trägerbistümer der Katholischen Hochschule.

(Foto: Bistum Mainz)

Karl Kardinal Lehmann hat mit Studierenden und Lehrenden der Katholischen Hochschule regelmäßig das Gespräch gesucht (Foto: Bistum Mainz).

Die Katholische Hochschule Mainz trauert um den emeritierten Bischof von Mainz Karl Kardinal Lehmann, der am 11. März 2018 verstorben ist.
Da das Bistum Mainz gemeinsam mit den (Erz-)Diözesen Köln, Limburg, Speyer und Trier Träger der Katholischen Hochschule Mainz ist, hat sich Kardinal Lehmann in den 33 Jahren seines bischöflichen Dienstes als Oberhirte von Mainz immer auch für eine gute Entwicklung der Katholischen Hochschule Mainz als christlicher Bildungseinrichtung mit Hingabe eingesetzt. Als Bischof des sog. Belegenheitsbistums stand Kardinal Lehmann als Ordinarius von Mainz zugleich in einer besonderen Verantwortung, die er gern und sorgfältig wahrgenommen hat.
Regelmäßig hat Kardinal Lehmann die Katholische Hochschule besucht, mit den Studierenden, Lehrenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Gottesdienst gefeiert, in Vorträgen und Podiumsdiskussionen sein stupendes Wissen geteilt und sich in zahllosen persönlichen Begegnungen herzlich den Menschen zugewandt.
Die Katholische Hochschule Mainz erinnert sich mit großer Dankbarkeit an einen außergewöhnlichen Bischof, großen Gelehrten, engagierten Förderer und warmherzigen Menschen.
Gott möge ihm schenken, woran er geglaubt und worauf er gehofft hat: Leben in Fülle aus Gottes eigener Hand!

Für die Katholische Hochschule Mainz
Prof. Dr. Martin Klose, Rektor