Schriftgröße A A A

Meenzer Science Schoppe@home

Am 10. November um 18 Uhr mit Christina Ströhm und Olivia Wöhrle (Forschungsprojekt FAMOUS) zum Thema: Gut versorgt auf dem Land. Akademisch qualifizierte Pflegende in der hausärztlichen Versorgung.

Die Gesundheitsversorgung auf dem Land gestaltet sich zunehmend schwieriger. Gerade Patient*innen mit mehreren chronischen Erkrankungen bekommen
das zu spüren. Zugleich schließen immer mehr Pflegefachpersonen ein Studium ab und qualifizieren sich für neue Arbeitsfelder. Was Advanced Practice Nurses sind und was sie im Projekt FAMOUS der Katholischen Hochschule machen, erklären Christina Ströhm Mag. Theol. und Olivia Wöhrle M.Sc., wissenchaftliche Mitarbeiterinnen im Projekt FAMOUS . Diskutiert wird die Möglichkeit, akademisch qualifizierte Pflegende in Zukunft dauerhaft in die ambulante Versorgung einzubinden.

Die Veranstaltung findet im Format einer Webkonferenz statt. Bei Anmeldung unter science[at]wissenschaftsallianz-mainz(dot)de
wird rechtzeitig der Link zum Webkonferenzraum mit Hinweisen zum Ablauf zugesandt.

Meenzer Science-Schoppe
Feierabend und noch wissensdurstig? In der Reihe Meenzer Science-Schoppe bringen Mainzer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktuelle Forschung auf den Tresen, beantworten Ihre Fragen und laden zur Diskussion. Kurz, unterhaltsam, bei einem gepflegten Schoppe - und jetzt auch @home.

Die Science-Schoppe sind Teil der Veranstaltungen im Rahmen des Themenjahres "Mensch und Gesundheit" 2021 der Mainzer Wissenschaftsallianz.

⇒ Themenjahr Mensch und Gesundheit

⇒ Mainzer Wissenschaftsallianz