Schriftgröße A A A

Hausarztpraxen

Ärztin mittleren Alters.

© AdobeStock_294484736 picsfive

In 9 Hausarztpraxen in Rheinland-Pfalz werden teilnehmende Patienten/Patientinnen durch Advanced Practice Nurses medizinisch-pflegerisch betreut.

Folgende Hausarztpraxen sind als Kooperationspartner am Projekt FAMOUS beteiligt:
(alphabetisch nach Ort)

Ärzteteam BüchenbeurenHauptstraße 1, 55491 Büchenbeuren
Telefon: 06543 501638-0
E-Mail: ute.drevermann[at]aerzteteam-buechenbeuren(dot)de 
Homepage: www.aerzteteam-buechenbeuren.de
Allgemeinarztpraxis Dr. Verena MaarKirchstraße 10, 56559 Burgbrohl
Telefon: 02636 1412
E-Mail: info[at]praxis-maar(dot)de
Homepage: www.praxis-maar.de
HVZ Daun
Dr. Carsten Schnieder

Abt-Richard-Straße 2b, 54550 Daun
Telefon: 06592 617
E-Mail: info[at]hvz-daun(dot)de
Homepage: www.hvz-daun.de

ÜBAG
Dr. Alois Pitzen, Sandra Pitzen, Dr. Adelheid Pitzen-Probst, Erich Filinski, Dr. Dorothe Marin, Dr. Gudrun Herlach

Trierer Straße 11, 54550 Daun
Telefon: 06592 95880
Fax: 06592 958825
E-Mail: praxispitzen[at]gmail(dot)com
Praxis für Allgemeinmedizin,
Innere und Sportmedizin
Axel Alexander Schülgen
Raiffeisenstraße 5, 57632 Flammersfeld
Telefon: 02685 324
E-Mail: info[at]praxis-schuelgen(dot)de
Homepage: www.praxis-schuelgen.de
Praxis Curamed
Dr. med. Carl Priester-Lasch

Schwerdtstraße 5-7, 67574 Osthofen
Telefon: 06242 915121
E-Mail: info[at]praxis-curamed(dot)de
Homepage: www.praxis-curamed.de/praxis-osthofen

Gemeinschaftspraxis
Dres. Klein & Schreiber
Mittelstraße 112, 53424 Remagen
Telefon: 02642 7653
E-Mail: praxkleinschreiber[at]web(dot)de

Hausarzt-Praxis Tawern
Dagmar Heinrichs

Mannebacher Straße 14, 54456 Tawern
Telefon: 06501 13230
E-Mail: info[at]hausarztpraxis-tawern(dot)de
Homepage: www.hausarztpraxis-tawern.de

MVZ Westhofen
Dr. med. Wallraven, Dr. med. Hesse,
Dr. med. Hirschburger
Osthofener Straße 34, 67593 Westhofen
Telefon: 06244 908070
E-Mail: rezept[at]mvz-westhofen(dot)de
Homepage: www.mvz-westhofen.de

Alle teilnehmenden Hausarztpraxen liegen im ländlichen Raum von Rheinland-Pfalz und versorgen eine große Anzahl an multimorbiden Patienten und Patientinnen. Sie haben sich beim Projekt FAMOUS beworben und sind als Kooperationspartner ausgewählt worden. Die Praxen verfügen über die notwendige Infrastruktur für den Einsatz eines/einer APN und sind bereit, eine neuartige Versorgungsform zu erproben und damit Pionierarbeit zu leisten.

Im FAMOUS-Projekt sind sie Kooperationspartner der KH Mainz sowie Arbeitgeber des/der APN. Sie supervidieren den/die APN, der/die im Delegationsmodell tätig ist. Sie übernehmen die Schlüsselfunktion bei der Gewinnung der teilnehmenden Patienten und Patientinnen und nehmen an wissenschaftlichen Befragungen zum neuen Versorgungsmodell teil.

Im Zeitraum von 01.04.2021 bis 30.09.2023 ist ein/eine APN in jeweils einer der teilnehmenden Hausarztpraxen angestellt und übernimmt ab dem 01.10.2021 die fallbezogene Versorgung einiger der multimorbiden Patienten und Patientinnen. Um den Einsatz des/der APN zu ermöglichen, erarbeiten die Hausarztpraxen ein Konzept zur Prozess- und Strukturanpassung. Auf dieser Grundlage schulen sie ihr Team, sodass dieses mit den Projektzielen und der konkreten Projektumsetzung vertraut ist.

Der Hausarzt/Die Hausärztin wirbt bei Patienten und Patientinnen, die die erforderlichen Kriterien erfüllen, für die Teilnahme am FAMOUS-Projekt und übernimmt deren individualisierte Aufklärung. Er/Sie bindet den/die APN in das Praxisteam mit ein und trifft sich mit ihm/ihr zu wöchentlichen Fallbesprechungen, bei der erfolgte sowie anstehende Versorgungsmaßnahmen der teilnehmenden Patienten und Patientinnen thematisiert werden. Darüber hinaus stehen die Hausärzte und Hausärztinnen in Kontakt mit dem Projektteam und reflektieren die Zusammenarbeit mit dem/der APN in qualitativen Interviews und quantitativen Befragungen.

Durch die Teilnahme am FAMOUS-Projekt ergeben sich für die Hausarztpraxen vielfältige Vorteile:

  • Entlastung bei der Patientenversorgung durch einen hochqualifizierten akademischen Mitarbeiter/eine hochqualifzierte akademische Mitarbeiterin
  • Übernahme der Personalkosten für den/die APN durch das Projekt
  • angemessener finanzieller Ausgleich
  • ganzheitliche Perspektive in der Versorgung multimorbider Patienten und Patientinnen an der Schnittstelle von Krankheit(sfolgen) und Alltagsbewältigung
  • verbesserte Adherence der Patienten/Patientinnen
  • Sicherstelung der Kommunikation zwischen den versorgenden Institutionen durch den/die APN
  • Teilnahme an einem innovativen, zukunftsorientierten Projekt mit Modellfunktion
  • Beitrag zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung im ländlichen Raum

Der Bewerbungszeitraum für Hausarztpraxen ist abgeschlossen. Weitere Bewerbungen können daher zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht berücksichtigt werden. Zögern Sie bitte trotzdem nicht, uns bei Interesse am FAMOUS-Projekt, dessen Inhalten und Verlauf zu kontaktieren.