Schriftgröße A A A

Fachbereich Soziale Arbeit und Sozialwissenschaften

Prof.in i. K. Dr. päd. Eva Maria Schuster
Telefon
+49 6131 28944-600
Raum 2.005
E-Mail
Zum Profil

Sprechzeit

nur nach Vereinbarung

Professur für

Theorie und Systematik der Sozialen Arbeit

Schwerpunkte

Kinder- und Jugendhilfe
Arbeitsfelder der Jugendhilfe
Kindeswohlgefährdung
Jugendhilfemaßnahmen
Förderung sozial benachteiligter Kinder und deren Familien
Frühe Hilfen

Akademischer und beruflicher Werdegang

Fachhochschule Düsseldorf, Studium der Sozialen Arbeit, Abschluss 1982, Diplom Sozialarbeiterin
Universität Düsseldorf, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Abschluss WS 90/91, Diplom Pädagogin
Universität Dortmund, Promotionsstudiengang, Abschluss 1996, Dr. päd.
Langjährige Tätigkeit in verschiedenen Bereichen: Jugendamt, Kinder- und Jugendhilfe, Obdachlosenhilfe, stationäre Jugendhilfe
Seit WS 1996/97 Professorin an der Katholischen Hochschule Mainz

Gremien und Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit
Hochschullehrerbund
Deutsche Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und –vernachlässigung
Hochschulgesellschaft forum sociale Mainz e.V

Veröffentlichungen

Schuster, E.: Kindeswohlgefährdung unter Lebenswelt und Milieuaspekten. In Schuster, E.;Schäfer-Hohmann, M.; Müller-Geib, W. (Hrsg): Gewalt, Schriftenreihe der KH Mainz, Bd 4, 2009, 41-74. EOS Verlag St. Ottilien
Schuster, Eva: Sozial benachteiligte Familien: Lebensgefühl und Interventionschancen, in: Forum Sozial 3/2008
Schuster, Eva: Entscheidendes Kriterium Bildung. In: Lebendige Seelsorge 6/2008 
Schuster, Eva: Armut versteckt sich nicht. In: Lebendige Seelsorge 6/2008 
Schuster, Eva: Hausbesuche sind oft der einzige Zugang, In: Neue Caritas 9/2007 
Schuster, E.: Grenzen der Psychotherapie: Milieuabhängigkeit der Intervention. In: Degenhardt, J. (Hrsg): Aktuelle Psychiatrie. Methodische und strukturelle Grenzen und Möglichkeiten, Bad Honnef 2004
Schuster, E. : Gefährdende Familien – Gefährdete Kinder. In: Blätter der Wohlfahrtspflege 1/2001
Schuster, E. :Was sind Multiproblemfamilien? Eine methodische Herausforderung an die Soziale Arbeit. In: Sozialmagazin 2/2000

⇒ zurück zu Lehrende nach Fachbereichen