Schriftgröße A A A

Fachbereich Soziale Arbeit und Sozialwissenschaften

Dr. phil. Ulrike Gerdiken
Telefon
+49 6131 28944-591
Raum 1.006
E-Mail
Zum Profil

Sprechzeit

in der Vorlesungszeit: Mo, 11-12 Uhr und nach Vereinbarung
in der vorlesungsfreien Zeit: nach Vereinbarung

Professur für

Medienpädagogik und Kommunikationswissenschaften

Schwerpunkte

Grundlagen der Kulturellen Bildung
Kulturelle Bildung in der Jugend- und Erwachsenenbildung
Kulturelle Bildung und Pastoral
Frauenbildungsarbeit
Kulturelle Bildung und Personalentwicklung
Schlüsselkompetenzen

Akademischer und beruflicher Werdegang

Akademischer Werdegang
seit 02/2019  Hochschullehrerin an der Katholischen Hochschule Mainz für die Professur Medienpädagogik und Kommunikationswissenschaften
2006-2018  Lehrauftrag an der Katholischen Hochschule Mainz im Fach Medienpädagogik
2016  Promotion zur Dr. phil. im Fach Erziehungswissenschaften zum Thema „Zwischen Emanzipation und Optimierung. Kulturelle Bildung in der Personalentwicklung“ (Univ.-Prof.’in Heide von Felden, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
2005-2007  berufsbegleitendes Studium Erwachsenenbildung, Technische Universität Kaiserslautern
1995 - 1998 Studium Sozialpädagogik an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Paderborn
Berufliche Stationen
Leitung des Frankfurter Akademischen Schlüsselkompetenz-Trainings der Goethe-Universität, Frankfurt/Main
Leitung des Bildungswerks der Katholischen Erwachsenenbildung Main-Taunus
Leitung des Fortbildungsprojekts „Primacanta“ an der Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst, Frankfurt am Main
Projektmitarbeiterin im Bildungsprojekt „Lernen vor Ort“, Frankfurt am Main
Projektkoordinatorin zur Verbesserung der Lehre, Uniklinikum Frankfurt am Main
Referentin der Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz
Jugendbildungsreferentin im Bistum Limburg

Forschung

„Durch Kulturelle Bildung zu Good Leadership? Theoretische Grundlagen und didaktische Konzepte für eine kulturpädagogische Führungskräftequalifizierung“ (seit 2018, zusammen mit Prof. Dr. Barbara Lämmlein, Frankfurt University of Applied Sciences)

Gremien und Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung

Veröffentlichungen

Monographien
Gerdiken, Ulrike (2017): Zwischen Emanzipation und Optimierung. Kulturelle Bildung in der Personalentwicklung. München
Gerdiken, Ulrike (2018/2010): Kirchenräume (neu) entdecken. Eine Arbeitshilfe zur Kirchenraumpädagogik. München
Zeitschriftenartikel
Gerdiken, Ulrike (2018): Den Glauben ermöglichen – Pädagogische Grundlagen pastoralen Handelns. In EB-Erwachsenenbildung. Heft 2/2018. Göttingen, S. 58-61
Gerdiken, Ulrike (2017): Der Versuch ist immer schon ein Erfolg. Puppenspiel im offenen Jugendstrafvollzug. In: forum kriminalprävention. Heft 4/2017. Hilden, S. 12-15
Gerdiken, Ulrike (2017): Singen – generationsübergreifend. Community Music in der Erwachsenenbildung. In: EB – Erwachsenenbildung. Heft 4/2017. Göttingen, S. 177
Gerdiken, Ulrike (2015): Lehren lernen in der Erwachsenenbildung. Das Konzept „Erwachsenenpädagogische Qualifizierung Musik“. In: DIE – Zeit für Erwachsenenbildung. Heft III/2015. Bonn, S. 47-48Gerdiken, Ulrike (2012): Elternarbeit – Unterstützung des Übergangs zur Grundschule. In: schul-management. Heft 4, August 2012. München, S. 28-30
Gerdiken, Ulrike (2010): Die Zukunft bleibt anders. Wege in eine zukunftsfähige Frauenpastoral. In: Lebendiges Zeugnis. Heft 1, März 2010. Paderborn, S. 52-63
online-Veröffentlichungen
Gerdiken, Ulrike (2018): Management mit Taktgefühl. Qualifizierung von Führungskräften durch ästhetische Bildung, dargestellt am Beispiel Rhythmik, www.kubi-online.de/artikel/management-taktgefuehl-qualifizierung-fuehrungskraeften-durch-aesthetische-bildung
Gerdiken, Ulrike (2017): Emanzipation versus Optimierung? Über das spannungsreiche Verhältnis von Kultureller Bildung und Personalentwicklung, www.kubi-online.de/artikel/emanzipation-versus-optimierung-ueber-spannungsreiche-verhaeltnis-kultureller-bildung
Beiträge in Sammelbänden und Arbeitshilfen (Auswahl)
Gerdiken, Ulrike (2015): Gruppen leiten – sich in Gruppen bewegen. In: Prömper, Hans/Richter, Robert: Werkbuch neue Altersbildung. Praxis und Theorie der Bildungsarbeit zwischen Beruf und Ruhestand. Bielefeld, S. 94-104
Gerdiken, Ulrike (2015): Wenn Forschung Lust auf mehr macht – Erkenntnisse einer Bildungspraktikerin. In: Borgmann, Stephanie/Eysel, Nicola/Selbert, Shevek K.: Zwischen Subjekt und Struktur. Suchbewegungen qualitativer Forschung. Wiesbaden, S. 15-22
Gerdiken, Ulrike (2011): Was ihr der Geringsten tut. Bausteine für Frauengruppen. In: Katholisches Hilfswerk MISEREOR e.V. (Hg.): Arbeitsheft Misereor-Hungertuch. Aachen, S. 62-65
Feder, Stefanie/Gerdiken, Ulrike/Schilling, Mirjam (2009): Und Gott sprach…. Aufmerksam hören – verantwortungsvoll handeln. In: Katholisches Hilfswerk MISEREOR e.V. (Hg.): Gottes Schöpfung bewahren – damit alle leben können. Arbeitsheft Hungertuch. Aachen, S. 64-65
Gerdiken, Ulrike/ Stapel, Sigrid (2007): Abendlob. Was war – was ist – was bleibt. In: Langwald, Marie-Luise/ Niehüser, Isolde (Hg.): Advent. Ostfildern, S. 54-57
Tagungsbeiträge
Vortrag Räume als handelnde Orte – Kirchenraumpädagogische Ansätze in der Aneignung von Lernräumen bei der Tagung Lernwelt(en) & Rauminszenierungen der Arbeitsgruppe Erwachsenenbildung und Raum der Hochschule der Medien Stuttgart (03/2018)
Workshop Mehr als nur Lernerfolg – PeerLearning als Element der Persönlichkeitsbildung bei der P(A)L-Tagung Beraten. Begleiten. Befähigen. Studieren erleichtern auf Augenhöhe der Universität Bielefeld (12/2017)
Workshop Kulturelle Bildung in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung bei der Jahrestagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung (10/2017)
Workshop Elternarbeit am Übergang vom Kindergarten in die Grundschule beim Kongress Management im Bildungsbereich, Martin Luther-Universität Halle (03/2013)

⇒ zurück zu Lehrende nach Fachbereichen