Gleichstellung

Gleichstellungsbeauftragte der KH Mainz

Prof.in Dr. Eleonore Reuter ist die Gleichstellungsbeauftragte der KH Mainz.

Die Aufgaben einer Gleichstellungsbeauftragten ergeben sich aus dem Landeshochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz von 2003. Zentrale Themen sind die Gleichstellung der Geschlechter, Frauenförderung, Vereinbarkeit von Familie mit Studium und Beruf sowie die Verhinderung sexueller Belästigung.

Konkret beinhaltet dies die

• Berücksichtigung frauenrelevanter Aspekte insbesondere bei Stellenbesetzungsverfahren

• Berücksichtigung von Gender-Mainstreaming und geschlechtsspezifischen Lehr- und
   Lerninhalten bei der Erstellung von Studienordnungen 

• Mitwirkung im Rahmen der Personalentwicklung

• Erstellung und Umsetzung eines Gleichstellungsplanes

• Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie insbesondere durch die
   Förderung von Kinderbetreuungsplätzen und Berücksichtigung besonderer Bedürfnisse von
   Eltern

• Organisation von praxisorientierten Aktivitäten und Projekten z.B. in Form von Fachtagungen
   oder Studientagen

• Anlaufstelle in Fällen sexueller Belästigung, Gewalt und Mobbing 

• Kooperation mit Gleichstellungsbeauftragten auf Stadt-, Landes- und Bundesebene

Die Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten ist im Wintersemester 2015/2016 mittwochs von 10.15 bis 11.00 Uhr. Darüber hinaus kann jederzeit für Auskunft oder Beratung ein Termin vereinbart werden. Am einfachsten ist eine Anfrage per E-Mail an Frau Reuter.

 

Kontakt

Prof.in i.K. Dr. theol. Eleonore Reuter
Gleichstellungsbeauftragte
Telefon
+49 6131 28944-490
Fax
+49 6131 28944-8490
Raum 3.005
E-Mail
Zum Profil