Schriftgröße A A A

Gäste aus Israel zu Besuch

Studierende und Lehrende aus Tel Aviv lernten am 15.05.2019 den Fachbereich Gesundheit und Pflege der KH Mainz kennen.

Copyright: KH Mainz

Der Fachbereich Gesundheit und Pflege war am 15.05.2019 Gastgeber für eine israelische Gruppe Studierender und Dozentinnen. Der Kontakt und die Anregung zu diesem Besuch kam von der Kooperationsschule für Gesundheits- und Krankenpflege Katholisches Klinikum Koblenz-Montabauer. Frau Dr. Renate Fischer, stellvertretende Leitung der Schule für Pflegeberufe und duales Studium, hatte dazu angeregt, da es bereits seit sechs Jahren im Rahmen einer bestehenden deutsch-israelischen Schulpartnerschaft zu gegenseitigen Besuchen kommt. 14 Studierende sowie zwei Lehrende aus Tel Aviv, die von Frau Dr. Fischer und drei Schülerinnen aus Koblenz begleitet wurden, konnten von den Vertreterinnen des Fachbereichs Gesundheit und Pflege an der KH Mainz begrüßt werden. 

Das Programm umfasste Präsentationen über die KH Mainz, das Studienangebot des Fachbereichs Gesundheit und Pflege, die länderspezifisch unterschiedliche Pflegeausbildung in Deutschland, Möglichkeiten des internationalen Austauschs an der KH  Mainz sowie zu den Modellen der akademischen Pflegeausbildung an der Universität Tel Aviv.

Sowohl beim Begrüßungs-Kaffee und dem Rundgang durch die Hochschule als auch beim „meet & greet“ zum Ende des Besuchs tauschten sich die Studierende der KH Mainz intensiv mit den israelischen Kommilitonen/-innen aus. Dabei konnten die Studierenden nicht nur von eigenen Reisen nach Israel berichten - es wurde sogar auf Hebräisch kommuniziert.  

Auf die Frage, ob bereits ein studentischer Gegenbesuch geplant sei, antwortet die Prodekanin des Fachbereichs Gesundheit und Pflege, Prof. Dr. Andrea Reißig: „Wir würden das sehr begrüßen, ebenso wie einen Austausch von Lehrenden mit der Universität Tel Aviv. Und auf einen Besuch einer israelischen Gruppe Studierender im kommenden Jahr freuen wir uns schon jetzt.“

Ein herzliches Dankeschön galt allen, deren Unterstützung und Mitgestaltung zum Gelingen des Besuchs beigetragen hat.