Schriftgröße A A A

Studiensemester im Ausland

Sie möchten für einen längeren Zeitraum in einem anderen Land leben? Und Ihre akademischen Kenntnisse erweitern? Neue Lehr- und Lernmethoden reizen Sie? Dann ist ein ein- bis zweisemestriger Studienaufenthalt im Ausland das Richtige für Sie!


Bei der Entscheidung für ein Auslandssemester haben Sie die Wahl zwischen einem Auslandssemester an einer Partnerhochschule oder an einer Non-Partnerhochschule. Wenn Sie sich für ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule bewerben möchten, so beachten Sie unbedingt die Bewerbungsfristen an der KH!
Die Bewerbungsfrist für ein Auslandssemester im Wintersemester ist der 01. Februar, für ein Auslandssemester im Sommersemester ist die Frist der 01. August.

Um einen für Sie geeigneten Studienplatz im Ausland zu finden, haben Sie z.B. die Möglichkeit über die bestehenden internationalen Kontakte der Katholischen Hochschule Mainz fündig zu werden.
Die Vorteile für Sie sind

  • geringerer Rechercheaufwand,
  • direkte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner an der Katholischen Hochschule Mainz,
  • Studiengebührenerlass bzw. -reduktion und
  • ggf. Mobilitätszuschüsse für Aufenthalte an Erasmus+ Partnerhochschulen. 

Die Bewerbung um einen Studienplatz an einer Partnerhochschule erfolgt über das Mobilitätsportal der Katholischen Hochschule Mainz bzw. direkt per Bewerbungsformular des Mobilitätsportals. Bitte beachten Sie, dass die Wahl der Partnerhochschule verbindlich ist und nicht eigenständig geändert werden kann. Nur zwingende, plötzlich auftretende Gründe, die unverzüglich dem ifb schriftlich mitgeteilt werden, erlauben einen Rücktritt von der gewählten Partnerhochschule oder einen Abbruch des Auslandssemesters. Ein Rücktritt oder Abbruch ohne triftigen Grund führt zu einem Ausschluss aus dem Partnerhochschul-Wahlprozess an der KH Mainz. Dies bedeutet, dass Studierende sich nur noch an Nicht-Partnerhochschulen bewerben oder aus den verbliebenen Plätzen nach der Partnerhochschulwahl wählen dürfen.

Bei der Wahl des Studienortes sind Studierende jedoch nicht an die Partnerhochschulen der Katholischen Hochschule Mainz gebunden. Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Studienangebote, die vielleicht für Sie interessant sind:

IEC - International Education Centre

Bachelors Portal

Masters Portal

Bei Interesse an einem Aufenthalt an einer anderen ausländischen Hochschule, sollten Studierende zunächst das Gespräch mit der jeweiligen Ansprechpartnerin bzw. dem jeweiligen Ansprechpartner im Fachbereich suchen. Unter Umständen kann eine Kooperation mit der Hochschule angestoßen werden, um z.B. im Rahmen von Erasmus+ zusammenzuarbeiten.

Die Auslandsbeauftragten der Fachbereiche sind 

Fachbereich Soziale Arbeit:Prof. Dr. Ulrich Papenkort
Fachbereich Praktische Theologie:Prof. Dr. Eleonore Reuter
Fachbereich Gesundheit & Pflege:Prof. Dr. Andrea Reißig


Es empfiehlt sich, sehr gut vorbereitet in diesen Termin zu gehen. Informationen zur Hochschule und dem gewünschten Studiengang sollten parat sein. Ferner kann es von Vorteil sein, an dieser Stelle auf Lehrinhalte hinzuweisen, die eine Ergänzung zum Studienprogramm an der KH Mainz darstellen. 
Wie dem auch sei: Studierende können sich i.d.R. an jeder ausländischen Hochschule als Gast einschreiben, deren Zulassungsvoraussetzungen sie erfüllen.

Service:

Checkliste "Planung eines Studiensemesters im Ausland"