Schriftgröße A A A

mekomat.de: medienpädagogische Materialübersicht in neuem Gewand

Anfang 2015 startete die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz ihre Materialübersicht Medienkompetenz, kurz: mekomat. Prof. Andreas Büsch, Leiter der Clearingstelle, beschreibt die Idee so: „Seit der Einrichtung der Clearingstelle an der KH Mainz 2012 haben wir immer wieder die Erfahrung gemacht, dass es eine Vielzahl sehr guter Materialien zur medienpädagogischen Arbeit gibt, die allerdings meist nur in einem überschaubaren Umfeld bekannt sind. Was lag da also näher, als eine kommentierte Übersicht über möglichst alle verfügbaren Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz zu erstellen?“ Voilà: mekomat.de!

Bislang ist mekomat.de nach wie vor der bundesweit einzige träger- und institutionsunabhängige Überblick über medienpädagogische Materialien, der nicht bloß eine reine Auflistung der Meta-Daten, sondern auch eine kurze inhaltliche Besprechung und eine Verschlagwortung zu fast allen medienpädagogischen Themen bietet.

Darüber hinaus unterscheidet die Clearingstelle auch die Eignung nach verschiedenen Zielgruppen und Formaten und macht die vorgestellten Materialien so auf unterschiedlichen Wegen zugänglich. So werden nicht nur Medienpädagogen fündig, auch Eltern, Erzieher, Schüler, Referenten und Studierende finden Infomaterialien für ihr Anliegen, sei es eine wissenschaftliche Arbeit oder die Planung eines Elternabends zu einem medienpädagogischen Thema.  Das Projekt mekomat.de findet bisher sehr großen Zuspruch und ist auch in verschiedenen anderen Datenbanken verlinkt, so z.B. in der Medienkompetenz-Datenbank der Bundeszentrale für politische Bildung.

Nach gut zwei Jahren und rund 300 Besprechungen wurde der Webauftritt im März 2017 einem Relaunch unterzogen, um ein paar Schwächen in der Darstellung auf Mobilgeräten unterschiedlicher Systeme zu beheben. Gleichzeitig wurden die Rezensionen selbst sowie die Ergebnis-Präsentation umstrukturiert: die Startseite und die Suchergebnisse bieten nun mit Kurztext und Titelbild zu jedem Materialangebot einen besseren Überblick. Die Meta-Informationen - also Titel, Urheber und Bezugsmöglichkeit -  finden die Nutzerinnen und Nutzer nun gebündelt am Ende der jeweiligen Besprechungen. Schließlich können sie über die Kommentarfunktion auch noch z.B. Hinweise zu weiteren Materialien ergänzen.

Die Clearingstelle Medienkompetenz wünscht viel Spaß beim Stöbern auf mekomat.de und viel Erfolg bei der medienpädagogischen Arbeit!

 

von Prof. Andreas Büsch | Bild: Clearingstelle