Schriftgröße A A A

15. Mainzer Wissenschaftsmarkt

Am Samstag, 10. September 2016, 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 11. September 2016, 11 bis 18 Uhr findet auf dem Gutenbergplatz, Mainz der 15. Mainzer Wissenschaftsmarkt statt.

Die KH Mainz wird in diesem Jahr mit dem Fachbereich Gesundheit und Pflege auf dem Markt vertreten sein. Passend zum Themenjahr "Mensch und Medizin 2016"  haben Mitarbeitende und Studierende des Fachbereichs ein interaktives Angebot rund um das Thema "Resilienz" erarbeitet.

Resilienz meint die Fähigkeit, mit Herausforderungen umgehen und sie durch Rückgriff auf persönliche Stärken für eine positive Entwicklung nutzen zu können. Beispielhaft werden am Stand die Selbsthilfearbeit bei Sprachstörungen nach Schlaganfall (Aphasien) und der Umgang mit physiologischen Veränderungen während der Schwangerschaft vorgestellt. Mittels Ratespielen, Fragebogenaktionen zum Thema Resilienz u.v.m. wird vermittelt, wie das Resilienzerleben reflektiert und beeinflusst werden kann.

Innerhalb des Rahmenprogramms hält Prof.in Dr. Sabine Corsten am Samstag, 11.09.2016 um 14.15 Uhr im Theater einen Vortrag mit dem Titel „Selbsthilfegruppenarbeit für Menschen mit Sprachstörung nach Schlaganfall - ein neues Konzept zur Förderung eigener Stärken“. Es wird das Projekt „shalk-Selbsthilfe Aphasie: Steigerung von Lebensqualität & Kompetenz“ vorgestellt, das aktuell an der KH Mainz im Verbund mit der Hochschule Fresenius Idstein durchgeführt wird. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt zielt darauf ab, die Selbsthilfearbeit im Bereich neurologischer Sprachstörungen weiter auszubauen. Innerhalb des Projekts werden beispielsweise Schulungen angeboten, die zum eigenständigen Aufbau und zur Leitung von Selbsthilfegruppen anleiten.

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Alle Informationen rund um den Mainzer Wissenschaftsmarkt finden Sie hier.