Schriftgröße A A A

Praxis und Forschung – Schlüssel zum Fortschritt

BITTE BEACHTEN: aktuell sind keine Anmeldungen mehr möglich!

4. Interdisziplinäres Symposium der Gesundheitsfachberufe an der KH Mainz

 

BITTE BEACHTEN: aufgrund des Erreichens der maximalen Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung derzeit nicht möglich!
Für Rückfragen können Sie sich an Prof. Dr. Sandra Bensch wenden: sandra.bensch[at]kh-mz(dot)de

Welche Erfahrungen mit Gewalt machen Pflegefachpersonen? Wie sicher fühlen sich Patienten auf geriatrischen Stationen und wie wird betriebliches Gesundheitsmanagement in Therapie- und Pflegepraxen umgesetzt?

Das 4. Interdisziplinäre Symposium der Gesundheitsfachberufe am 23.01.2019 von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr in der Aula der Katholischen Hochschule Mainz bietet allen Interessierten Antworten auf diese und weitere Fragen der Gesundheitsforschung.

Studierende der Master-Studiengänge im Fachbereich Gesundheit und Pflege haben über zwei Semester ausgewählte Forschungsfragen der Gesundheitsversorgung aus der Logopädie, der Pflege und der Physiotherapie bearbeitet. Die Ergebnisse dieser Forschungsprojekte stehen im Mittelpunkt des Symposiums. Mit einem einleitenden Statement wird der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, das Symposium eröffnen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen zum Programmablauf sowie zur Anmeldung finden Sie im nachfolgenden Downloadbereich (Programm_Symposium_23.01.2019).

Die praxisbezogene Forschung ist ein wichtiger Teil der anwendungsbezogenen Ausbildung der Studierenden an der Katholischen Hochschule Mainz. Die Hochschule möchte damit zugleich zur Weiterentwicklung der Praxis in den Gesundheitsfachberufen beitragen.