Schriftgröße A A A

Workshop zum Thema "Rationierung in der Pflege"

JETZT ANMELDEN zum Workshop "Missed Nursing Care – impacts and interventions" am 22.02.019 an der KH Mainz

Ein Mangel an Pflege,  zum Beispiel wegen zunehmenden Pflegebedarfs oder Fachkräftemangel, ist in ganz Europa und darüber hinaus ein hochrelevantes Thema. Im Hinblick auf die Situation in Deutschland und insbesondere in Rheinland-Pfalz wurden an der Katholischen Hochschule Mainz bereits mehrere Projekte zu diesem Thema durchgeführt. Zum Verständnis der Wahrnehmung und des Erlebens dieses Phänomens von Studierenden wurden diese an mehreren deutschen Hochschulen befragt. Die Ergebnisse werden auf dem Workshop am 22.02.2019 an der Katholischen Hochschule vorgestellt.   

Das Problem ‘Rationierung in der Pflege‘ ist komplex und noch nicht in allen Teilen verstanden. Die bisherigen Lösungsansätze führen nur ansatzweise zum gewünschten Erfolg. Vor diesem Hintergrund wurde eine COST Aktion ins Leben gerufen, der Deutschland beigetreten ist. Das Akronym COST steht für European Cooperation in Science and Technology. COST ist eine zwischenstaatliche Organisation und wird vom EU- Rahmenprogramm Horizon 2020 gefördert. Die COST Aktion „RANCARE: Rationing – Missed Nursing care: An international and multidimensional problem” wurde von Zypern eingebracht. Insgesamt 28 europäische Länder nehmen teil. Jedes Land ist berechtigt max. zwei Vertreter/innen zu entsenden. Deutschland wird in der Steuerungsgruppe vertreten durch Prof. Dr. Renate Stemmer, Kath. Hochschule Mainz und Prof. Dr. Monika Habermann, Hochschule Bremen.

Ein Ziel der COST Aktion RANCARE besteht darin, eine Diskussion zu den Ursachen, Folgen und Bearbeitungsstrategien von Rationierung in der Pflege anzustoßen, bestehende Diskussionsstränge zu bereichern und zu Veränderungen beizutragen.

Dazu werden in verschiedenen teilnehmenden Ländern Veranstaltungen durchgeführt. Die in Deutschland durchgeführte Veranstaltung findet am 22.02.2019 in Form eines Workshops an der Katholischen Hochschule Mainz statt. Die hohe Relevanz dieser Thematik sieht auch Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, die ihre Teilnahme zugesagt hat.

Date: February 22nd, 2019

Location:  Catholic University of Applied Sciences, 551122 Mainz, Saarstr. 3, Germany

How to find us: https://www.kh-mz.de/hochschule/anfahrt/

Participation is free of charge

Registration is required
Registration: info[at]dg-pflegewissenschaft(dot)de

Weitere Informationen zum Programm und den einzelnen Workshopangeboten können Sie dem Flyer im Downloadbereich entnehmen.

Veranstaltungssprache ist Englisch.