Schriftgröße A A A

Zulassungsvoraussetzungen

Die Studienplätze im Bachelor-Studiengang werden von  der  Katholischen Hochschule im Rahmen der  mit den Kooperationspartnern vereinbarten Studienplätze vergeben.

Zum Bachelor-Studiengang werden Studierende im Rahmen der  zur Verfügung stehenden Studienplatzkapazitäten zugelassen, die über folgende Voraussetzungen verfügen:

1. Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung, die zum Studium an einer Fachhochschule in
    Rheinland-Pfalz legitimiert.

2. Nachweis, dass die Bewerberin oder der  Bewerber  Schülerin oder Schüler einer der  mit der
    Katholischen Hochschule kooperierenden Schule für Physiotherapie ist.

Quereinstieg

Für Personen mit einer abgeschlossenen dreijährigen Ausbildung zur  Physiotherapeutin bzw. zum Physiotherapeuten ist es möglich, in den Bachelor-Studiengang quer einzusteigen.

Die Anerkennung außerhochschulisch erworbener Leistungen erfolgt durch den Prüfungsausschuss.