Schriftgröße A A A

FAQs zum Studium Gesundheit und Pflege

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den wichtigsten organisatorischen Fragen rund um den Bachelorstudiengang und die Masterstudiengänge am Fachbereich Gesundheit und Pflege.

1. Was heißt „duales Studium“?

Dual studieren heißt, parallel zu studieren und eine Ausbildung zu machen. Dies wird auch als ausbildungsintegriertes Studium bezeichnet. Die Ausbildung erfolgt an einer unserer Kooperationsschulen. Eine Übersicht der Kooperationsschulen befindet sich auf der Website. Zuerst erfolgt die Bewerbung an der Kooperationsschule. Im Laufe des ersten Ausbildungsjahres können Sie sich bei entsprechender Qualifikation an der KH für das Bachelor-Studium bewerben.

2. Wie ist das Bachelor-Studium gegliedert?

Das Bachelor-Studium gliedert sich in zwei Studienphasen. Die erste Studienphase erstreckt sich über 2,5 Jahre und läuft parallel zur Ausbildung. Während dieser Zeit kommen Sie zu insgesamt 9 ½ -Blockwochen an die Katholische Hochschule. Nach Ende der Ausbildung beginnt die zweite Studienphase. Diese erstreckt sich über insgesamt 1,5 Jahre. In diesem Abschnitt finden keine Blockwochen mehr statt, sondern reguläre Lehrveranstaltungen an drei Tagen der Woche während der Vorlesungszeit.

3. Welche Berufsgruppen können am Fachbereich studieren?

Das Studienangebot steht folgenden Berufsgruppen offen: Altenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Hebammenwesen/Entbindungspflege, Logopädie, Physiotherapie.

4. Gibt es eine inhaltliche Differenzierung (Wahlpflichtfächer) im Bachelor-Studiengang?

Ja, nach Abschluss der ersten Studienphase, also mit dem Ende der Ausbildung, müssen Sie einen von drei möglichen Wahlpflichtbereichen wählen. Die möglichen Differenzierungsschwerpunkte sind Management, Pädagogik und Klinische Expertise. Die Wahlpflichtbereiche Management und Pädagogik werden interdisziplinär mit Studierenden aller Berufsgruppen angeboten. Im Wahlpflichtbereich Klinische Expertise werden die Veranstaltungen in der Regel ausschließlich in der eigenen Berufsgruppe abgehalten. Für die Berufsgruppe der Pflege liegt hierbei der Inhaltliche Schwerpunkt auf der psychiatrischen Versorgung und Pflege.

5. An welchen Wochentagen finden Lehrveranstaltungen am Fachbereich statt?

Innerhalb der ersten Studienphase des Bachelorstudiengangs gibt es in den Blockwochen von montags bis freitags Lehrveranstaltungen. Im ersten Semester der zweiten Studienphase werden Lehrveranstaltungen von Mittwoch bis Freitag (gelegentlich auch samstags) angeboten. In den beiden nachfolgenden Semestern sind die Veranstaltungstage Montag bis Mittwoch.

In den Masterstudiengängen finden die Lehrveranstaltungen in allen Semestern von Mittwoch bis Freitag (gelegentlich auch samstags) statt.

6. Welche Studiengänge kann man am Fachbereich studieren?

Die KH bietet einen Bachelor-Studiengang und drei Masterstudiengänge an. Im Bachelor wählen Sie vor Beginn der zweiten Studienphase einen von drei Wahlpflichtbereichen (Management, Pädagogik oder Klinische Expertise). Diesen können Sie konsekutiv in einem der drei Masterstudiengänge weiter vertiefen. Ein Wechsel des Vertiefungsbereichs ist möglich, bedeutet aber, dass Sie einige Module des entsprechenden Wahlpflichtbereichs vor Beginn des Masters nachholen müssen.

7. Bekomme ich automatisch einen Masterstudienplatz, wenn ich einen Bachelor-Abschluss an der KH erworben habe?

Nein, Sie müssen sich für die Masterstudiengänge online neu bewerben. Es steht nur ein begrenztes Studienplatzangebot zur Verfügung.

8. Wie lange dauert das Studium am Fachbereich?

Im Bachelorstudiengang dauert die erste Studienphase 2,5 Jahre (5 Semester), die zweite Studienphase (nach dem Examen) weitere 1,5 Jahre (3 Semester).

In den Masterstudiengängen erstecken sich die Lehrveranstaltungen über 2 Jahre (4 Semester).

9. Ist es möglich, parallel zum Studium zu arbeiten?

Ja, es ist möglich, in einem gewissen Stundenumfang pro Woche parallel zum Studium zu arbeiten. Die Lehrveranstaltungen finden in der zweiten Studienphase des Bachelors und in den Masterstudiengängen an drei Tagen in der Woche (gelegentlich zusätzlich auch samstags) statt. Zwei Tage wöchentlich haben Sie dann die Möglichkeit, z.B. einen Minijob auszuführen.

10. Gibt es die Möglichkeit eines Teilzeitstudiums?

Nein, aber Sie können parallel zu Ihrem Studium in gewissem Umfang einer Berufstätigkeit nachgehen (s.o.).

11. Kann ich mich auch später, wenn ich bereits eine Ausbildung abgeschlossen habe, zum Bachelor-Studium bewerben?

Ja, ein sogenannter Quereinstieg in den Bachelorstudiengang ist möglich. Die entsprechenden Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Homepage unter Bewerbung als Quereinsteiger. Diese Unterlagen müssen Sie der KH ausgedruckt und ausgefüllt zukommen lassen. Als Quereinsteiger ist eine Online-Bewerbung nicht möglich.

12. Kann ich mich, während ich an einer anderen Hochschule dual studiere, zum Bachelor-Studium bewerben?

Ein Wechsel der Hochschule zum Bachelorstudium an die KH ist möglich. Dieser kann allerdings nur zur zweiten Studienphase, nach erfolgreich absolviertem Examen vollzogen werden, da das Studium an der Katholischen Hochschule nur in Verbindung mit einer Ausbildung an einer der Kooperationsschulen der KH möglich ist.

13. Kann ich Teile meines Studiums im Ausland absolvieren?

Auslandsaufenthalte während des Studiums sind im Rahmen der Praktika in der vorlesungsfreien Zeit möglich und werden durch die KH explizit unterstützt. Ein Auslandssemester ist im Curriculum nicht vorgesehen.

14. Kann ich mich, wenn ich bereits einen Studiengang an einer anderen Hochschule abgeschlossen habe, für das Masterstudium bewerben?

Eine Bewerbung mit einem Studienabschluss einer anderen Hochschule ist möglich. In diesem Fall bewerben Sie sich als Quereinsteiger. In einer Prüfungsausschusssitzung werden Ihre bisher erbrachten Studienleistungen mit den Inhalten des Bachelorstudiengangs der KH verglichen. Falls keine vollständige Konsekutivität zum gewünschten Master gegeben ist, müssen Sie ggf. ausgewählte Module des entsprechenden Bachelorstudiengangs nachholen, bevor Sie sich erneut für den Master bewerben.

15. Kann ich mich mit einem im Ausland erworbenen Berufs- oder Studienabschluss für das Bachelor- oder Masterstudium bewerben?

Grundsätzlich ist eine Bewerbung als Quereinsteiger mit einem ausländischen Bildungsabschluss möglich. Um sich mit einem solchen an der KH bewerben zu können, müssen jedoch folgenden Kriterien erfüllt werden:
Ihr Ausbildungsabschluss muss dem deutschen Standard entsprechen. Dies prüft die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz.
Das geforderte Sprachniveau des Deutschen liegt mindestens dem Sprachlevel B2. Entsprechende Zertifikate können beispielsweise beim Goethe-Institut erworben werden: http://www.goethe.de/lrn/prj/pba/bes/gb2/deindex.htm

16. Wie soll ich mich im letzten Ausbildungshalbjahr auf meine Examen vorbereiten und gleichzeitig studieren?

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich auf Ihr Examen vorzubereiten, finden keine Blockwochen an der KH während des letzten ausbildungsbegleitenden Semesters (Sommersemester vor Beginn Ihrer Vollzeitphase) statt.

17. Kann ich mich direkt nach dem Abitur zum Bachelor-Studium an der Katholischen Hochschule einschreiben?

Nein, das ist nicht möglich. Die Katholische Hochschule bietet ein duales (ausbildungsintegriertes) Studium in Verbindung mit einer der kooperierenden Berufsfachschulen an. Vor Beginn des Bachelor-Studiums an der KH müssen Sie sich um einen Ausbildungsplatz an einer der Kooperationsschulen bewerben. Eine Liste der Kooperationsschulen sortiert nach Berufsgruppenzugehörigkeit finden Sie auf der Homepage der KH. Im Laufe des ersten Ausbildungsjahres können Sie sich online für das Studium an der KH bewerben.

18. Muss ich eine Aufnahmeprüfung ablegen?

Nein, Sie müssen keine Aufnahmeprüfung ablegen!

19. Wie hoch sind die Studiengebühren an der Katholischen Hochschule Mainz?

An der Katholischen Hochschule werden keine Studiengebühren erhoben. Die Studierenden zahlen einen Semesterbeitrag in Höhe von ca. 300€ (Stand: Sommersemester 2016). In diesem Semesterbeitrag ist auch das Semesterticket enthalten, mit dem Sie kostenlos den ÖPNV nutzen können.

20. Welchen Geltungsbereich hat das Semesterticket?

Der Geltungsbereich des Semestertickets entspricht dem des Semestertickets der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Eine Gebietskarte finden Sie unter: https://www.studium.uni-mainz.de/files/2010/08/Semesterticketgebiet_web-745x1024.jpg.

21. Kann ich mich vom Semesterticket befreien lassen?

Ja, unter ganz speziellen Voraussetzungen ist eine Befreiung vom Semesterticket im Einzelfall möglich. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat Gesundheit und Pflege.

22. Kann ich finanzielle Unterstützung / BAföG beantragen?

Ja, eine finanzielle Unterstützung ist mittels Stipendien und BAföG möglich. Ansprechpartnerin innerhalb der Katholischen Hochschule für die Frage nach Stipendien ist Prof.in i.K. Dr. Birgit Stappen. Bei Rückfragen den BaföG-Anspruch betreffend setzten Sie sich mit dem BAföG-Amt der Uni Mainz in Verbindung (Weiter Informationen sind dem Studienführer zu entnehmen).