Schriftgröße A A A

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zu dem konsekutiven Masterstudiengang „Klinische Expertise  in Gesundheit und Pflege“ setzt den erfolgreichen Abschluss des Bachelor-Studiengangs „Gesundheit und Pflege“ mit dem Wahlpflichtbereich  Klinische Expertise  an der Katholischen Hochschule Mainz und den erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung im Pflegebereich, in der Physiotherapie, in der Logopädie oder im Hebammenwesen voraus.

Bei fachbezogenen Diplom- oder Bachelor-Studienabschlüssen, die an einer anderen deutschen oder ausländischen Hochschule erworben wurden, erfolgt eine Äquivalenzprüfung der Studieninhalte durch den Prüfungsausschuss des Fachbereichs Gesundheit und Pflege der Hochschule. Ausländische Berufsabschlüsse müssen durch die zuständigen Behörden der jeweiligen Bundesländer in Deutschland anerkannt sein. ⇒ Link zur zuständigen Behörde

Eine Zulassung zum Studium setzt einen guten erstqualifizierenden Abschluss voraus. 

Bei Beratungsbedarf wenden Sie sich bitte an die Studienberaterinnen im Praxisreferat Gesundheit und Pflege: 

Sabine Diefenbach, Diplom Pflegepädagogin
Praxisreferat
Telefon
+49 6131 28944-231
Raum 2.010a
E-Mail
Zum Profil
Dörthe Höhle M.A.
Praxisreferat
Telefon
+49 6131 28944-232
Raum 2.010b
E-Mail
Zum Profil
Maren Ohlde M.A.
Praxisreferat
Telefon
+49 6131 28944-233
Raum 2010b
E-Mail
Zum Profil