Schriftgröße A A A

Unterrichtssprachen

In Grundstudium und in den beiden wissensorientierten Studienfeldern „Sozialwissenschaften“ und „Migration und Integration“ wird in deutscher und in englischer Sprache gelehrt. Die Aufteilung der Sprachen erfolgt nach Veranstaltungsformen, nicht nach Veranstaltungsthemen. Vorlesungen werden in englischer, Seminare in deutscher Sprache gehalten. Die Veranstaltungen des Moduls „Interkulturelle Kompetenz“, das zu den kompetenzorientierten Studienfeldern gehört, werden von vornherein zweisprachig, d.h. deutsch und englisch abgehalten.

Die Unterrichtssprachen während des Auslandsjahrs sind entweder Englisch oder Deutsch (unabhängig vom Land), oder eine dritte Sprache, die im Studium in den ersten beiden Jahren erlernt wird (Französisch oder Spanisch) oder über deren Kenntnis die Studierenden schon verfügen.

 

Hinweise zum Modul „Sprachkompetenz“ im Bachelor-Studiengang „Sozialwissenschaften: Migration und Integration“ anschauen