Schriftgröße A A A

Digitalisierung als Treiber in der Sozialen Arbeit und im Gesundheits- und Bildungswesen - Zweitägige Fortbildung (2. - 3. April)

Was bedeutet eigentlich Digitalisierung? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich für die eigene Einrichtung? Wie steht es um den Datenschutz und die Datensicherheit? Diese und weitere Fragen werden im Seminar teilnehmerorientiert bearbeitet. Es sind noch Plätze frei!

Digitalisierung ist DER Megatrend; die verschiedenen unter diesem Begriff zusammengefassten Entwicklungen sind in ihrem Potential nur mit der Einführung des Drucks mit beweglichen Lettern im 15. Jahrhundert vergleichbar.

Aber was bedeuten die aktuellen Trends für Organisationen in der Sozialen Arbeit, des Gesundheits- und Bildungswesens? Welche Chancen, aber auch welche Herausforderungen oder gar Gefahren stecken darin?  Eine zentrale Frage ist dabei die der eigenen Haltung zu Digitalisierung und digitaler Kommunikation. Neben Theorieblöcken steht vor allem der Austausch und die gemeinsame Erarbeitung im Mittelpunkt.

Referent: Prof. Andreas Büsch, Medienpädagoge und Kommunikationswissenschaftler, KH Mainz

Termin: 02.04.-03.04.2019

Tagungsort: Tagungszentrum Erbacher Hof Grebenstr. 24-26, 55116 Mainz

Seminargebühr: 220,00 €

Die Fortbildung des Institutes für Fort- und Weiterbildung (ifw) wird im Bereich "Management" angeboten. Nähere Informationen können der Ausschreibung entnommen werden. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Institutes gerne zur Verfügung. 

Telefon: 06131 - 28944-430  /  E-Mail: ifw[at]kh-mz(dot)de  /  Web: www.kh-mz.de/ifw