Schriftgröße A A A

"Gelassen und sicher im Stress" - Training in zwei Modulen zur Erweiterung der persönlichen Stresskompetenz

Im Seminar lernen Sie das von Professor Dr. Gert Kaluza entwickelte Stressbewältigungstraining "Gelassen und sicher im Stress" kennen und anzuwenden. Es unterstützt dabei, individuelle Strategien im Umgang mit Stress zu erweitern und zu vertiefen. Es sind noch Plätze frei.

 

Um den vielfältigen Herausforderungen im privaten und beruflichen Alltag angemessen und langfristig gesundheitsförderlich begegnen zu können, sind situationsgerechte und flexible Bewältigungsmöglichkeiten erforderlich. Im Seminar erhalten Sie Anregungen, um individuelle Stressoren (z.B. Arbeitsüberlastung, Konflikte, Zeitdruck) und persönliche Stressverstärker (z.B. Ungeduld, Perfektionismus) zu identifizieren und zu entschärfen. Die Entwicklung von hilfreichen Einstellungen und Gedanken für mehr Gelassenheit und Sicherheit sowie das Ausprobieren von Entspannungsmethoden vervollständigen das Trainingsprogramm.

Aufbauend auf den theoretischen Grundlagen zur Stressbewältigung lernen die Teilnehmenden im ersten Teil die einzelnen Schritte des Trainingsprogrammes kennen und anzuwenden.

Der zweite Teil dient der Reflexion und dem Austausch erster Erfahrungen, die in der Zeit zwischen den Modulen gemacht wurden. Ergänzend findet eine bedarfsbezogene Vertiefung statt.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte in der Sozialen Arbeit, im Gesundheits- und Bildungswesen

Ziele und Inhalte:

  • Differenzierung von inneren und äußeren Stressoren sowie Stressreaktionen mit Hilfe der „Stress-Ampel“
  • Was ist Stress? Wie entsteht Stress? Was sind die Folgen von Überlastung, wenn sie unerkannt bleiben? – Stresstheoretische Grundlagen
  • Die drei Säulen des Stressmanagements (Instrumentelles Stressmanagement, Mentales Stressmanagement, Regeneratives Stressmanagement)
  • Trainingsbausteine: Mentaltraining - Entspannungstraining - Problemlösetraining

Referentin: Sabine Diefenbach, Dipl.-Pflegepädagogin, Entspannungstrainerin, KH Mainz

Termine: 09.05.–10.05.2019 (Teil 1)  und  04.06.2019 (Teil 2) 

Tagungsort: Tagungszentrum Erbacher Hof, Grebenstr. 24-26, 55116 Mainz

Die Fortbildung des Instituts für Fort- und Weiterbildung (ifw) wird im Bereich "Management" sowie "Gesundheit/Pflege" angeboten. Nähere Informationen können der Ausschreibung entnommen werden. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiterinnen des Instituts gerne zur Verfügung.

Telefon: 06131 - 28944-430  /  E-Mail: ifw[at]kh-mz(dot)de