Schriftgröße A A A

Workshop: Rollenanalyse und Rollenberatung - Fortbildung für Leitungs- und Führungskräfte und Masterstudierende der KH Mainz

Im Mittelpunkt des Workshops steht die berufliche Rolle, die Menschen als Mitarbeiter/-in, als Führungs- und Leitungskraft oder als Berater/-in in Organisationen einnehmen.

Zum Einsatz kommt ein sozialpsychologischer Beratungsansatz, der psychodynamische und systemische Ansätze verknüpft. Die Rollenanalyse und –beratung fokussiert die psychosozialen Austauschprozesse zwischen Personen und Organisationen im Rahmen der beruflichen Rolle, wobei die Besonderheit darin liegt, die Rolle und das professionelle Handeln immer gleichzeitig auf die Person und die Organisation sowie deren Austauschprozesse zu beziehen. Als Ziel der Rollenanalyse und –beratung lässt sich daher die Frage nach der Gestaltung der Rolle in einer Organisation nennen, die zwar nicht unabhängig, aber doch getrennt von der Person des Rolleninhabers gedacht wird.

Zielgruppe: Berater/-innen, Supervisor/-innen, Coaches, Leitungs- und Führungskräfte in der Sozialen Arbeit, im Bildungs- und Gesundheitswesen und Masterstudierende der Katholischen Hochschule Mainz.

Inhalte:

  • Theoretische Hintergründe eines psychodynamisch-systemischen Rollenkonzepts
  • Diagnostische Methodik der Rollenanalyse
  • Praktische Einübung der Rollenanalyse als Methode der Beratung
  • Arbeit an der Gestaltung der eigenen beruflichen Rolle

Referent: Dr. Jan Lohl, Dipl.-Sozialwissenschaftler und Supervisor (DGSv), Leiter des Instituts für Fort und Weiterbildung an der KH Mainz

Termin: 28.04.–30.04.2020

Seminargebühr: 310,00 €

Hinweis: Für Masterstudierende der KH Mainz gibt es Sonderkondidtionen. Details erfahren Sie bei den Mitarbeiter/-innen des Instituts.

Tagungsort: Tagungszentrum Erbacher Hof, Grebenstr. 24-26, 55116 Mainz

Die Fortbildung des Instituts für Fort- und Weiterbildung (ifw) wird in den Bereichen "Management" und "Beratung" angeboten. Nähere Informationen können der Ausschreibung entnommen werden. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiter/-innen des Instituts gerne zur Verfügung.

Telefon: 06131 - 28944-430  /  E-Mail: ifw[at]kh-mz(dot)de