Schriftgröße A A A

Geteilte Verantwortung organisieren

Veränderung, Organisationsentwicklung und Partizipation

Termin: 25.04.-27.04.2022

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte in der Sozialen Arbeit, im Gesundheits- und Bildungswesen, die sich mit Organisationsentwicklung und dem Management von Veränderung befassen

Inhalte:

  • Welche Konsequenzen hat die Tatsache, dass Veränderung zum Dauerzustand geworden ist, für die Organisationsentwicklung?
  • Wie lässt sich eine Organisationskultur verändern — z.B. hin zu mehr Flexibilität und Partizipation?
  • Wie lassen sich gemeinsame Ziele finden?
  • Wie kann die Mitwirkung — jenseits von Mitbestimmungs-gremien — organisiert werden? Wie schaffen wir geteilte Verantwortung?
  • Wie können partizipativ Entscheidungen getroffen werden?
  • Wie schaffen wir Klarheit und Transparenz über Erwartungen und Rollen?
  • Welche Rollen und Aufgaben kommen Führungskräften dabei zu?

Referent: Robert Erlinghagen, Supervisor (DGSv), Coach (SG), Trainer und Organisationsberater, Inhaber von mindshaker (www.mindshaker.de), Betzdorf

Seminargebühr: 350,00 €

Anmeldeschluss: 07.03.2022

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: Prof. Dr. Jan Lohl (06131) 28944-570

⇒ Ausführliche Seminarbeschreibung

⇒ Online-Anmeldung