Schriftgröße A A A

Gewaltfreie Kommunikation im interkulturellen Kontext

Kommunikationstraining für Fachkräfte in der Flüchtlings-/Migrationsarbeit

Termin: 03.04.–04.04.2019

Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte in der Sozialen Arbeit, im Bildungs- und Gesundheitswesen, die in den Themenfeldern Migration und Integration tätig sind

Inhalte:

  • Training der Methode der Gewaltfreien Kommunikation anhand eigener Erfahrungen
  • Umgang mit Konfliktsituationen, die von unterschiedlichen Wertvorstellungen, Verhaltensweisen und Traditionen geprägt sind
  • Unterscheidung von Wahrnehmung und Bewertung
  • Unterscheidung von Vorwurf und Gefühl
  • Bedürfnisse aufspüren und in Handlung umsetzen
  • Gemeinsamkeiten hinter unterschiedlichen Traditionen und Werten entdecken
  • Selbstreflexion und Selbstfürsorge

Referent: Herbert H. Warmbier, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC), Coach, Burscheid

Seminargebühr: 220,00 €

Ausführliche Seminarbeschreibung

Online-Anmeldung