Schriftgröße A A A

"Start ins Leben"

Berufsbegleitende Weiterbildung zur Beratung im Kontext von Pränatalmedizin, Behinderung und frühem Kindesverlust

Zielgruppe: Fach- und Leitungskräfte, die im Kontext von pränataler Diagnostik (PND) tätig sind

Inhalte und Termine:

Modul 1: 24.05.-26.05.2023                                   

  • PND in Zeiten rasanter Entwicklung: Grundlageninformationen, Methoden und Verfahren der PND, Gesetzesgrundlagen
  • Medizinische und psychosoziale Beratung vor, während und nach der pränatalen Diagnostik
  • Humangenetik: Grundlageninformationen, Möglichkeiten und Grenzen, Methodische Ansätze, Evidenzbasierung, Deutungshoheit
  • „Anderssein“ - Der Blick auf Behinderung und Schädigungen: Grundlageninformationen, Fallbeispiele, Inklusion versus Integration, unterschiedliche Blickwinkel auf Behinderung, Selbsthilfe, Erfahrungsberichte
  • Supervision

Modul 2: 26.06.-28.06.2023        

  • Abschieds- und Trauerbegleitung im Kontext von PND: Rechtliche Fragestellung, Abschieds- und Trauerphasen, Bedeutung von Ritualisierung und Symbolen, Geschlechtsspezifisches Erleben von Trauer(-begleitung)
  • Psychosoziale Beratungsarbeit im Kontext von PND und nach auffälligem Befund - Kennenlernen und Einüben von Methoden
  • Neonatologie und Palliativbegleitung
  • Inter(trans)kulturelle Öffnung und Konsequenzen für die psychosoziale Beratung:  Behinderung in unterschiedlichen Kontexten, „kultursensible" Beratung, Praxisberichte einer afghanischen und eritreischen Hebamme
  • Supervision

Modul 3: 17.07.-19.07.2023                                            

  • Reproduktionsmedizin: Bedeutung der Kinderwunschbehandlung, Eizellspende — Samenspende — Leihmutterschaft, gesetzliche Grundlagen, Praxisbericht
  • Ethische Herausforderungen
  • Supervision
  • Abschlusskolloquium und Zertifikatsverleihung

Kursleitung: 

  • Elke Heuing-Otterbach, Dipl.-Sozialpädagogin, Gestaltpädagogin (IGB), NLP Practitioner, psychosoziale Beraterin, Katharina Kasper-Stiftung
  • Barbara Heun, Dipl.-Sozialarbeiterin, Supervisorin (DGSv), Fachbeirat Katharina Kasper-Stiftung

Seminargebühr: Für die Abschnitte 1-3: 1.485,00 €

Anmeldeschluss: 22.03.2023

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen: Prof. Dr. Jan Lohl (06131) 28944-570

⇒ Ausführliche Beschreibung

⇒ Online-Anmeldung