Drei Studierende sitzen auf einer Bank vor der Hochschule. Die Sonne scheint und sie unterhalten sich.

Management in Gesundheit und Pflege (M.A.)

Quick Facts

  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Studienbeginn: Sommersemester
  • Bewerbungsfrist: 01. November bis 31. Januar eines Jahres
  • Art des Studiums:
    Feste wöchentliche Studientage
    Berufstätigkeit in Teilzeit möglich
  • Internationalität: Praktikum im Ausland möglich
  • Studienplätze/NC: An der Katholischen Hochschule Mainz gibt es keinen Numerus clausus (NC). Allerdings sind die Studienplätze begrenzt. Die Plätze werden nach einem Punktesystem vergeben.
  • Kosten: Für diesen Studiengang fallen keine Studiengebühren an. 
    Für das Semesterticket und weitere Services ist – wie an jeder Hochschule – lediglich ein Semesterbeitrag zu zahlen (aktuell ca. 320 Euro).
  • Zulassungsvoraussetzungen: 
    Erfolgereicher Abschluss des Bachelor-Studiums Gesundheit und Pflege mit Schwerpunkt Management an der KH Mainz oder ein vergleichbarer Abschluss (Abschlussnote intern oder extern min. 2,0)

    Abgeschlossene 3-jährige Berufsausbildung in der Physiotherapie, Pflege oder Logopädie. 

Management in Gesundheit und Pflege studieren: Das erwartet mich

Wenn Sie Verantwortung übernehmen möchten, eine Führungsposition anstreben und sich für Projektarbeit und Managementaufgaben interessieren, gibt Ihnen dieser konsekutive Master-Studiengang das notwendige Know-how an die Hand.

Die Schwerpunkte des Studiums setzen sich aus verschiedenen Aspekten der Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie zusammen. Hierzu zählen u. a. Inhalte aus den folgenden Bereichen:

  • Unternehmensführung
  • Projektmanagement
  • Leadership-Kompetenzen
  • Kommunikationstechniken
  • Typische Entwicklungsschritte in der Karriere als Führungskraft

Der Praxisbezug wird in einem Praktikum nach dem 2. Semester vertieft.

Jobs: So geht es nach dem Master-Studium weiter

Mit diesem Master-Abschluss vertiefen Sie Ihre Management- und Forschungskenntnisse. Sie erwerben die Expertise, Verantwortung zu übernehmen - dadurch eröffnen sich neue Karrierewege. 

Durch erweiterte Kommunikationskenntnisse erhalten Sie das Know-how zur Teamführung und –entwicklung und erlernen darüber hinaus, wie sich innovative Managementansätze in Gesundheitseinrichtungen implementieren und weiterentwickeln lassen.

Das alles qualifiziert Sie für die Übernahme leitender Funktionen in Pflege und Therapie bis zu Wachstumsfeldern wie betrieblichem Gesundheitsmanagement oder Medizincontrolling. Potenzielle Arbeitgeber sind z. B. Kliniken, Versorgungszentren und Pflegeeinrichtungen. Aber auch Krankenkassen, Wohlfahrtsverbände oder gesundheitspolitische Gremien.

Darüber hinaus ermöglicht der Abschluss eine Tätigkeit in der Forschung sowie eine anschließende Promotion.

Zulassungsvoraussetzungen

Für den Master-Studiengang Forschung und Praxis in Gesundheit und Pflege gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen: 

Erfolgreicher Abschluss des Bachelor-Studiengangs Gesundheit und Pflege mit Wahlpflichtbereich Management an der KH Mainz oder ein vergleichbarer Abschluss.

Abgeschlossene 3-jähriges Berufsausbildung in der Physiotherapie, Pflege oder Logopädie.

Wenn Sie die Zulassungsvorassetzungen erfüllen, können Sie Ihre Bewerbung innerhalb der Bewerbungsfrist (01. November bis 31. Januar eines Jahres) direkt online einreichen. 

Jetzt bewerben

Kontakt Studienberatung

Sabine Diefenbach

Sabine Diefenbach

Studienberatung/Praxisreferat

Zum Profil
Dörthe Höhle

Dörthe Höhle

Studienberatung/Praxisreferat

Zum Profil
Maren Ohlde

Maren Ohlde

Studienberatung/Praxisreferat

Fragen zu Bewerbung und Zulassung

Melanie Anger

Melanie Anger

Studierendensekretariat Gesundheit und Pflege