Schriftgröße A A A

Ein lachendes und ein weinendes Auge

Offizielle Verabschiedung von Bischof Dr. Peter Kohlgraf

Ein Bild der wehenden Hochschulfahnen vor dem Mainzer Dom als Abschiedsgeschenk - Erinnerung an die Hochschule und ihre Verbundenheit mit dem Bistum und seinem neuen Bischof Dr. Peter Kohlgraf (r.). (Bild: KH Mainz)

Mit einem gemeinsamen Gottesdienst zur Semestereröffnung und einer anschließenden Begegnung im Foyer der Hochschule haben sich Studierende und Mitarbeitende der KH Mainz heute persönlich von ihrem ehemaligen Professor und Kollegen Bischof Dr. Peter Kohlgraf verabschiedet.

Fünf Jahre war Kohlgraf als Professor für Pastoraltheologie an der KH Mainz tätig. Für ihn als Kölner Priester sei es damals durchaus ein großer Schritt gewesen, in eine andere Diözese zu gehen. „Ich habe mich hier allerdings von Anfang an freundschaftlich aufgenommen gefühlt. Die Jahre an der KH Mainz betrachte ich als eine Zeit, die mich theologisch und menschlich weitergebracht hat“, sagte Kohlgraf. Als er rund zwei Wochen vor Ostern in seinem Büro an der Hochschule von seiner Ernennung zum neuen Mainzer Bischof erfuhr, sei dies daher wirklich ein großer Einschnitt gewesen.

Seine Lehrtätigkeit und seine Tätigkeit als Dekan des Fachbereichs Praktische Theologie hatte Kohlgraf seit seiner Ernennung nicht mehr ausgeübt. Das offizielle Ende der Tätigkeit als Professor der KH Mainz erfolgte mit der Bischofsweihe am 27.08.2017.

Vor genau einem halben Jahr am 18.04.2017 wurde Prof. Dr. Peter Kohlgraf im Mainzer Dom als neuer Bischof von Mainz vorgestellt. Bei Studierenden und Mitarbeitenden sorgte dies für große Freude und Überraschung, aber auch für ein wenig Wehmut. Was bedeutet die Ernennung von Professor Kohlgraf für die Hochschule? Diese Frage sei ihm häufig gestellt worden, sagte Rektor Prof. Dr. Martin Klose. „Meine Antwort hierauf war und ist: Als Rektor weint das Auge, da uns ein in jeder Hinsicht geschätzter Kollege verloren geht. Als Mainzer Priester lacht das Auge jedoch, da das Bistum einen sehr guten Bischof gewonnen hat.“

Klose überreichte Bischof Dr. Peter Kohlgraf ein Bild der wehenden Hochschulfahnen vor dem Mainzer Dom. Dieses Abschiedsgeschenk solle ihn auch in Zukunft an seine Zeit an der KH Mainz und an die Verbundenheit der Hochschule mit dem Bistum und seinem neuen Bischof erinnern.

„Natürlich bleibe ich Ihnen und Ihrer Arbeit auch als Bischof gewogen. Zum Semesterbeginn hat mich unter anderem sehr gefreut, dass die neuen Studienangebote im Bereich Migration wieder gut besetzt sind. Ein Thema, das auch in der Kirche kein Strohfeuer bleiben darf, sondern dauerhafte Auseinandersetzung erfordert“, betonte Kohlgraf. Die Themen Migration, Gesundheit, Ökologie und Soziales seien im Zusammenhang zu sehen. Eine Aufgabe, die Kirche als globale Organisation leisten könne und zu der auch das Fächerprofil der KH Mainz beitrage. „Darin sehe ich auch in Zukunft eine große Chance und Stärke dieser Hochschule“, bekräftigte Kohlgraf.