Schriftgröße A A A

Aktuelles

Der 16. Kinder- und Jugendbericht fordert eine „politische Medienbildung“. Aber was macht die aus? Wer ist zuständig? Wer arbeitet mit? Wie müsste sie konzipiert werden? Oder gibt es das längst? Eine zweitägige Fachtagung in Dresden suchte Antworten auf diese und andere Fragen.

Weiterlesen

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Und doch begegnen Kindern und Jugendlichen dort Formen von Gewalt. Der Lehrfilm „Digitale Gewalt“ zeigt verschiedene Herausforderungen auf und schlägt Handlungsoptionen vor.

Weiterlesen

„Lasst uns spielen! Medienpädagogik und Spielkulturen“ heißt der neue GMK-Band. Der erste Artikel daraus „Spiel als Bildung – Bildung als Spiel. Zur pädagogischen Bedeutung des Spiels“ von Ulrich Heimlich ist bereits vorab online. Weitere Beiträge werden sukzessive folgen.

Weiterlesen

Zunehmend werden die Potentiale der Digitalisierung genutzt, um möglichst viele Lebensbereichen nachhaltig zu gestalten. Eine smarte grüne Welt scheint die neue Leitperspektive zu sein. Aber ist das wirklich alles smart und grün? Was könnten Kriterien für eine wirklich nachhaltige Digitalisierung...

Weiterlesen

Wie „geht“ Wertekompetenzbildung in der digitalen Welt? Wie kann ihre Integration in die Schule gelingen? Das „Stark im Netz“-Team des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz (PL) lädt unter Beteiligung der Clearingstelle Medienkompetenz Lehrkräfte zu einer Projektwerkstatt ein.

Weiterlesen

Es braucht eine kritische Reflexion der Chancen und Risiken, welche Menschen befähigt, mit der Digitalisierung verantwortlich umzugehen und diesen Prozess auf allen Ebenen mitzugestalten. Im Interview ziehen die beteiligten Träger nach 10 Jahren Kooperation eine positive Bilanz.

Weiterlesen

Inwiefern haben sich katholische Soziallehre und Sozialverkündigung bereits mit Digitalisierung beschäftigt? Das hat Lars Schäfers, wissenschaftlicher Referent der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach, in einem Arbeitspapier sondiert.

Weiterlesen

Wie nehmen Jugendliche im Alter von zwölf bis 19 Jahren Fake News und Hatespeech im Internet wahr? Im Vordergrund stand, das Verständnis der Begriffe zu klären und persönliche Erfahrungen abzufragen. JIMplus ergänzt die jährliche JIM-Studie um konkrete Detailaspekte.

Weiterlesen

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. Doch gute Bilder zu finden ist oft gar nicht so einfach. Denn Fotos im Internet sind in der Regel urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert oder gar verwendet werden. Sogenannte „freie“ Fotos können kostenlos genutzt werden.

Weiterlesen

Was kann die katholische Soziallehre zu ethischen Herausforderungen einer durch Digitalität und Medialität geprägten Gesellschaft beitragen? Darüber spricht der Leiter der Mainzer Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz in einem Podcast.

Weiterlesen