Schriftgröße A A A

Patienten/Patientinnen und Angehörige

Sehr geehrte Patienten und Patientinnen,
sehr geehrte Angehörige,

vielen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen, unsere Internetseite zu besuchen. Das FAMOUS-Projekt will Ihre Zufriedenheit mit der gesundheitlichen Betreuung erhöhen.

Dazu setzt das Projekt Pflegende in der Hausarztpraxis ein. Während Ihrer Teilnahme am FAMOUS-Projekt werden Sie von einer erfahrenen und akademisch qualifizierten Pflegefachperson betreut, die Sie und Ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt. Sie gehört zum Praxisteam Ihres Hausarztes oder Ihrer Hausärztin.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst, um Ihre Fragen rund um das Projekt und eine mögliche Teilnahme zu beantworten. Sollten Sie noch individuelle Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Advanced Practice Nurses (APNs) sind Pflegefachpersonen, die eine abgeschlossene Berufsausbildung als Pflegefachperson haben, auf eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Pflege zurückblicken können und zusätzlich an einer Hochschule ein fünfjähriges pflegebezogenes Studium abgeschlossen haben. Im Rahmen des FAMOUS-Projektes werden sie zusätzlich geschult, um bestens auf die Aufgaben in der hausärztlichen Versorgung vorbereitet zu sein. Sie werden von dem jeweiligen Hausarzt oder der jeweiligen Hausärztin beauftragt, Ihre individuelle gesundheitliche Betreuung zu übernehmen. Dazu gehören u. a.

  • die Einschätzung und Verbesserung Ihrer gesundheitlichen Versorgung sowie Ihrer häuslichen Wohn-, und Lebenssituation
  • die Ermittlung Ihrer individuellen Bedürfnisse und gesundheitsbezogenen Prioritäten
  • die Hilfestellung bei der Nutzung weiterer Unterstützungsangebote
  • Information, Schulung und Beratung zu gesundheitsrelevanten Themen
  • der Überblick über Ihre Medikamente
  • die Koordination von Versorgungs- und Übergangsprozessen (z. B. vor und nach Krankenhausaufenthalten)

Sie und Ihnen nahestehende Personen werden aktiv in alle Entscheidungsprozesse einbezogen. Sie können selbst Schwerpunkte setzen und mitteilen, was Ihnen im Alltag, in Ihrer gesundheitlichen Versorgung und für Ihr Wohlbefinden wichtig ist.

Für Sie entstehen als Teilnehmer bzw. Teilnehmerin am FAMOUS-Projekt viele Vorteile, die sich positiv auf Ihre Gesundheit und Ihre Zufriedenheit auswirken können. Außerdem unterstützen Sie die Forschung in der Pflege.

Im Rahmen des Projekts werden Sie von einer erfahrenen, akademisch ausgebildeten Pflegefachperson betreut, die über umfassende medizinische Kenntnisse verfügt und gleichzeitig Ihren individuellen Alltag im Blick hat. Sie berücksichtigt vor allem das individuelle Erleben Ihrer Krankheitssituation. Dazu gehören Einschränkungen in Ihrem Alltag, etwa bei täglichen Erledigungen wie Einkäufen und Behördengängen oder bei der Teilnahme am Familien- und Sozialleben z. B. in Gesprächen mit nahestehenden Personen. Die akademisch ausgebildete Pflegefachperson bringt eine zusätzliche Perspektive in Ihre Versorgung mit ein, die zu einer Verbesserung Ihrer Situation und Versorgung zu Hause beitragen soll. Ihre Betreuung im Rahmen des FAMOUS-Projektes erfolgt personzentriert. Das bedeutet, dass Sie als Individuum im Mittelpunkt der Versorgung stehen. Alle Maßnahmen berücksichtigen Ihre Bedürfnisse sowie die Erhaltung und Förderung Ihrer Selbstständigkeit. Ihre Zufriedenheit mit der Versorgung soll erhöht und Ihre Lebensqualität verbessert werden.

Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse können Sie ohne Zeitdruck mit dem bzw. der APN besprechen, um gemeinsam die bestmögliche Lösung zu finden. Dies ist weiterhin sowohl in der Hausarztpraxis als auch bei Ihnen zu Hause möglich.

Wenn Sie von der neuen Versorgungsform durch einen/eine APN profitieren möchten, müssen vier Kriterien erfüllt sein:

  • Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin in Rheinland-Pfalz nimmt am FAMOUS-Projekt teil.
  • Sie leiden an mindestens drei chronischen Erkrankungen und gehen deswegen mindestens einmal im Quartal zu Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin.
  • Sie sind bei einer gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland versichert.
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.

Wenn Sie sich für die Teilnahme am FAMOUS-Projekt entscheiden, werden Sie über einen Zeitraum von 12 Monaten durch eine akademisch qualifizierte Pflegefachperson (Advanced Practice Nurse, APN) betreut. Die Betreuung durch einen/eine APN ist ab dem 01.10.2021 bis zum 30.09.2023 möglich. Nachdem Sie schriftlich in die Teilnahme am Projekt eingewilligt haben, kann Ihre individuelle Betreuung beginnen. Diese dauert 12 Monate und startet mit einem Treffen, bei dem Ihre Gesundheits- und Alltagssituation eingeschätzt wird.

Ihr erster Ansprechpartner bzw. Ihre erste Ansprechpartnerin wird die akademisch qualifizierte Pflegefachperson (Advanced Practice Nurse, APN) sein. Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin hält sich im Hintergrund und wird bei Bedarf aktiv. Der/Die APN wird zu Ihnen nach Hause kommen und genauso auch in der Praxis Ihres Hausarztes oder Ihrer Hausärztin zur Verfügung stehen. Die akademisch qualifizierte Pflegefachperson übernimmt Ihre individuelle gesundheitliche Betreuung. Beispielsweise prüft sie Ihre Medikamente auf Wechselwirkungen. Ebenso schätzt sie Ihre häusliche Wohn- und Lebenssituation ein und berät sie dazu. Sie prüft, ob weitere Unterstützungsangebote für Ihren Alltag notwendig sind.

Versorgungs- und Übergangsprozesse wie z. B. vor oder nach Krankenhausaufenthalten werden von ihr koordiniert. Außerdem informiert, berät und schult sie Sie zu gesundheitsrelevanten Themen. Wenn Anpassungen Ihrer Versorgung notwendig sind, setzt sie diese in Rücksprache mit Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin um. Sie erkundigt sich stets, was Ihnen persönlich wichtig ist, denn die gesamte Versorgung erfolgt personzentriert, d. h. Sie als Individuum stehen mit Ihren Bedürfnissen im Mittelpunkt.

Die Teilnahme am Projekt ist freiwillig. Bevor es losgehen kann, müssen Sie der Projektteilnahme schriftlich zustimmen. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen und ohne, dass Ihnen dadurch Nachteile entstehen, widerrufen werden.
Im Forschungsprojekt FAMOUS werden pflegewissenschaftliche Erkenntnisse zum Einsatz von APNs in der Hausarztpraxis angestrebt. Dieser Einsatz wird in zahlreichen Ländern erfolgreich durchgeführt; in Deutschland ist der Einsatz von APNs in der Hausarztpraxis noch neu. Um die Ef-fekte untersuchen zu können, ist eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten unumgänglich. Mit der Projektteilnahme ist deshalb auch eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung verbunden. Ihre persönlichen Daten werden streng vertraulich und im Einklang mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Sozialgesetzbuch (SGB) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), behandelt.

Um zu verstehen, wie es Ihnen mit der Betreuung durch einen/eine APN geht, werden wir Ihnen zum Abschluss Ihrer Teilnahme am Projekt einen Fragebogen aushändigen und Sie bitten, diesen auszufüllen. Einige von Ihnen werden darüber hinaus gebeten werden, in einem Gespräch von Ihren Erfahrungen zu berichten.

Durch die Teilnahme am FAMOUS-Projekt entstehen Ihnen keine Kosten. Der Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) trägt die Gesamtkosten des Projektes.

Wenn Sie am FAMOUS-Projekt teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin und teilen Sie ihm/ihr Ihr Interesse mit. Er/Sie prüft zunächst, ob Sie die erforderlichen Kriterien zur Teilnahme erfüllen. Möglicherweise wurden Sie auch durch Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin angesprochen und gefragt, ob Sie am Projekt teilnehmen möchten. Dann wissen Sie schon, dass Sie die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. In beiden Fällen informiert Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin Sie nochmals ausführlich über Vorteile und Grenzen der neuen Versorgungsform. Von ihm/ihr erhalten Sie auch weiteres schriftliches Informationsmaterial. Auf dieser Grundlage können Sie, ggf. gemeinsam mit nahestehenden Personen, überlegen, ob Sie die neue Versorgungsform in Anspruch nehmen möchten. Ihre Entscheidung teilen Sie Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin mit. Dort erhalten Sie eine schriftliche Einwilligungserklärung. Mit Ihrer Unterschrift werden Sie in das Projekt aufgenommen. Die 12-monatige Betreuungszeit beginnt mit dem ersten Kontakt zwischen Ihnen und dem/der APN, bei dem Ihre Gesundheits- und Alltagssituation eingeschätzt wird.