Schriftgröße A A A

Zulassungsvoraussetzungen

Die Studienplätze im Bachelor-Studiengang werden von  der  Katholischen Hochschule im Rahmen der  mit den Kooperationspartnern vereinbarten Studienplätze vergeben.

Zum Bachelor-Studiengang werden Studierende im Rahmen der  zur Verfügung stehenden Studienplatzkapazitäten zugelassen, die über folgende Voraussetzungen verfügen:

1. Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung, die zum Studium an einer Fachhochschule in
    Rheinland-Pfalz legitimiert.

2. Nachweis, dass die Bewerberin oder der  Bewerber  Schülerin oder Schüler einer der  mit der
    Katholischen Hochschule kooperierenden Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege oder
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule ist.

Quereinstieg

Für Personen mit einer abgeschlossenen dreijährigen Ausbildung in der Altenpflege, Gesundheits-und Krankenpflege oder Gesundheits-und Kinderkrankenpflege ist es möglich, in den Bachelor-Studiengang quer einzusteigen.

Die Anerkennung außerhochschulisch erworbener Leistungen erfolgt durch den Prüfungsausschuss.

Neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung, benötigen Sie eine ⇒ Hochschulzugangsberechtigung, die Sie auch ohne Abitur/Fachhochschulreife, als „beruflich Qualifizierte“ erhalten können.

Detaillierte Informationen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, erhalten Sie über : ⇒ https://www.studium-ohne-abitur-rlp.de/hochschulzugang/

Bei der Klärung Ihrer Hochschulzugangsvoraussetzung unterstützen wir Sie gerne.