Schriftgröße A A A

Gleichstellung

Gleichstellungsbeauftragte der KH Mainz

Prof.in Dr. Eleonore Reuter ist die Gleichstellungsbeauftragte der KH Mainz.

Die Aufgaben einer Gleichstellungsbeauftragten ergeben sich aus § 4 Landeshochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz von 2020.  Zentrale Themen sind die Gleichstellung der Geschlechter, Frauenförderung, Vereinbarkeit von Familie mit Studium und Beruf sowie die Verhinderung sexueller Belästigung.

Konkret beinhaltet dies die

• Berücksichtigung frauenrelevanter Aspekte insbesondere bei Stellenbesetzungsverfahren

• Berücksichtigung von Gender-Mainstreaming und geschlechtsspezifischen Lehr- und
   Lerninhalten bei der Erstellung von Studienordnungen 

• Mitwirkung im Rahmen der Personalentwicklung

• Erstellung und Umsetzung eines Gleichstellungsplanes

• Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie insbesondere durch die
   Förderung von Kinderbetreuungsplätzen und Berücksichtigung besonderer Bedürfnisse von
   Eltern

• Organisation von praxisorientierten Aktivitäten und Projekten z.B. in Form von Fachtagungen
   oder Studientagen

• Anlaufstelle in Fällen sexueller Belästigung, Gewalt und Mobbing 

• Kooperation mit Gleichstellungsbeauftragten auf Stadt-, Landes- und Bundesebene

Es kann jederzeit ein Termin für Beratung und Auskunft vereinbart werden. Am einfachsten ist eine Anfrage per E-Mail an Frau Reuter.

Links

⇒ Studieren mit Kind an der Katholischen Hochschule Mainz

⇒ Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen

 

Gleichstellungskonzept der Katholischen Hochschule Mainzanschauen
Merkblatt zur geschlechtergerechten Spracheanschauen
Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewaltanschauen

 

Kontakt

Prof.in i.K. Dr. theol. Eleonore Reuter
Gleichstellungsbeauftragte
Telefon
+49 6131 28944-490
Raum 3.005
E-Mail
Zum Profil