Schriftgröße A A A

Studieninhalte und -ziele

Der Studiengang ist in sechs Studienbereiche mit mehreren Modulen gegliedert. Jedes Modul wird mit einer studienbegleitenden Prüfung (Klausur, Referat, Hausarbeit, etc.) abgeschlossen.

Die Studienbereiche gliedern sich wie folgt:

STUDIENBEREICHE

MODULE

Studienbereich 1

Beratungs- und Case Managementprojekte


Empirische Sozialforschung u. Evaluation

Praxisprojekte

Master-Thesis

Studienbereich 2

Ethik und Recht in Beratung und Case Management
Recht in Beratung und Case Management

Ethik in Beratung und Case Management
Studienbereich 3

Beratungsansätze
Grundlagen der Beratung

Beratungskonzepte
Studienbereich 4

Case Managementansätze
Grundlagen Case Management

Care und Case Management-Konzepte
Studienbereich 5

NPO
Nonprofit Management

NPO und Steuerung im Sozialstaat
Studienbereich 6

Vertiefungsbereiche
Gesundheit

Vertiefungsmodul Beratung und Case Management

Der Master-Studiengang ist insbesondere der sozialen Einzelhilfe gewidmet, die zusammen mit der sozialen Gruppenarbeit und der Gemeinwesenarbeit als klassisches Setting der Sozialen Arbeit gilt. Beratung ist eine weit verbreitete Handlungsform, Case Management ein besonderer Handlungsansatz innerhalb der Einzelhilfe.

Die Module zu den „Aspekten von Beratung und Case Management“, werden ergänzt durch rechtliche, ethische und situative Bezüge und Inhalte aus dem Non-Profit-Management.
In Projektform bestreiten die Studierenden neben der Master-Thesis ein Praxisprojekt in einer und für eine Einrichtung der Sozialen Arbeit. Für beide Fälle bildet das Modul „Empirische Sozialforschung“ die Grundlage.