Stellenangebote der KH Mainz

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit an der Katholischen Hochschule Mainz interessieren. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren aktuellen Stellenangeboten:

 

 

Professur für Sozialwissenschaften: Mikrosoziale Theorie und Empirie der Migration und Integration

An der Katholischen Hochschule Mainz, Hochschule für Soziale Arbeit, Praktische Theologie sowie Gesundheit und Pflege
 
ist zum 1. September 2017 im Fachbereich Soziale Arbeit eine

Professur für Sozialwissenschaften: Mikrosoziale Theorie und Empirie der Migration und Integration

zu besetzen.

Als Inhaberin / Inhaber der Professur vertreten Sie das Lehrgebiet Mikrosoziale (Handlungs-) Theorie der Migration und Integration in Lehre und Forschung in dem gleichnamigen Internationalen Bachelor-Studiengang und dem gleichnamigen Studienschwerpunkt innerhalb des Bachelor-Studiengangs „Soziale Arbeit“. Darüber hinaus erwartet die Hochschule die Mitarbeit in anderen Studiengängen auch anderer Fachbereiche und in der Hochschulselbstverwaltung gem. § 37 rheinland-pfälzischen Hochschulgesetzes.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren nach § 49 des Hochschulgesetzes. Das erfolgreich abgeschlossene Studium kann einschließlich der besonderen Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit im Kontext der Soziologie, Psychologie, Erziehungswissenschaft oder Ethnologie abgeleistet worden sein. Erwartet werden gute Kenntnisse des Deutschen und des Englischen sowie Grundkenntnisse einer dritten Sprache. Vorausgesetzt wird ein mindestens einjähriger Auslandsaufenthalt. Ein eigener Migrationshintergrund und Kontakte zu nationalen und internationalen, politischen und wissenschaftlichen Organisationen der Migration und Integration sind erwünscht.

An der Katholischen Hochschule Mainz können laut § 8 der Partikularnormen der Deutschen Bischofskonferenz „neben Lehrenden katholischen Glaubens auch Lehrende anderer Bekenntnisse und Weltanschauungen tätig sein“, solange die katholischen Lehrenden in der Mehrheit sind. Alle Lehrenden sind laut § 7 verpflichtet, „den kirchlichen Auftrag und den katholischen Charakter der Hochschule anzuerkennen und zu beachten“.

Die Anstellung erfolgt im Angestelltenverhältnis, die Vergütung in Anlehnung an Bes.-Gruppe W2 LBesG Rheinland-Pfalz. Die Probezeit beträgt ein Jahr.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Dekan des Fachbereichs Soziale Arbeit, Prof. Dr. Ulrich Papenkort (ulrich.papenkort[at]kh-mz(dot)de). Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23. Januar 2017:

An den
Rektor der Katholischen Hochschule Mainz

Herrn Prof. Dr. Martin Klose
Saarstr. 3

55122 Mainz

 

 

 

 

 

Professur für Pädagogik

An der Katholischen Hochschule Mainz, Hochschule für Soziale Arbeit, Praktische Theologie sowie Gesundheit und Pflege
 
ist zum 1. September 2017 im Fachbereich Soziale Arbeit eine

Professur für Pädagogik

zu besetzen.

Als Inhaberin / Inhaber der Professur vertreten Sie dieses Lehrgebiet einschließlich der Interkulturellen Pädagogik in Lehre und Forschung in den Studiengängen des Fachbereichs Soziale Arbeit, insbesondere im Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“. Die Aufgabe umfasst auch die Vorbereitung und Begleitung der praktischen Studiensemester im Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“. Darüber hinaus erwartet die Hochschule Kenntnisse und Erfahrungen aus der Kinder- und Jugendarbeit und die interdisziplinäre Mitarbeit in anderen Lehrgebieten.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren nach § 49 des rheinland-pfälzischen  Hochschulgesetzes. Erwartet wird die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung gem. § 37 Hochschulgesetz.

Als Hochschule in Trägerschaft der Katholischen Kirche erwarten wir, dass Sie deren aktives Mitglied sind bzw. als Christin/Christ deren Grundsätze und Ziele vertreten.

Die Anstellung erfolgt im Angestelltenverhältnis, die Vergütung in Anlehnung an Bes.-Gruppe W2 BBesG. Die Probezeit beträgt ein Jahr.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Dekan des Fachbereichs Soziale Arbeit, Prof. Dr. Ulrich Papenkort (ulrich.papenkort[at]kh-mz(dot)de). Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23. Januar 2017:

An den
Rektor der Katholischen Hochschule Mainz

Herrn Prof. Dr. Martin Klose
Saarstr. 3

55122 Mainz

 

 

 

 

 

Professur für Methoden der Sozialen Arbeit

An der Katholischen Hochschule Mainz, Hochschule für Soziale Arbeit, Praktische Theologie sowie Gesundheit und Pflege
 
ist zum 1. September 2017 im Fachbereich Soziale Arbeit eine

Professur für Methoden der Sozialen Arbeit  

zu besetzen.

Als Inhaberin / Inhaber der Professur vertreten Sie das Lehrgebiet Methoden der Sozialen Arbeit in Lehre und Forschung in den Studiengängen (BA/MA) des Fachbereichs Soziale Arbeit. Erwartet werden:

-    ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik,
-    eine thematisch einschlägige Promotion,
-    berufspraktische Erfahrung in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit,
-    eine beraterische / supervisorische Zusatzqualifikation,
-    Erfahrungen und Kenntnisse in sozialer Gruppenarbeit und interkultureller Arbeit.

Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen für Professoren nach § 49 des rheinland-pfälzischen  Hochschulgesetzes. Erwartet wird die Mitarbeit in der Hochschulselbstverwaltung gem. § 37 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz.

Als Hochschule in Trägerschaft der Katholischen Kirche erwarten wir, dass Sie deren aktives Mitglied sind bzw. als Christin/Christ deren Grundsätze und Ziele vertreten.

Die Anstellung erfolgt im Angestelltenverhältnis, die Vergütung in Anlehnung an Bes.-Gruppe W2 LBesG Rheinland-Pfalz. Die Probezeit beträgt ein Jahr.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Dekan des Fachbereichs Soziale Arbeit, Prof. Dr. Ulrich Papenkort (ulrich.papenkort[at]kh-mz(dot)de). Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 10. Februar 2017:

An den
Rektor der Katholischen Hochschule Mainz

Herrn Prof. Dr. Martin Klose
Saarstr. 3

55122 Mainz

 

 

 

 

Lehrkraft für besondere Aufgaben (Migration und Integration)

An der Katholischen Hochschule Mainz, Hochschule für Soziale Arbeit, Praktische Theologie sowie Gesundheit und Pflege
 
wird zum 1. September 2017 im Fachbereich Soziale Arbeit eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben (Migration und Integration)

gesucht.

Sie lehren im Studiengang „Sozialwissenschaften: Migration und Integration“ (B.A.) und im Studienschwerpunkt „Migration und Integration“ des Studiengangs „Soziale Arbeit“ (B.A.) und bieten wissenschaftlich ergänzende, studienreflexive  und praxisorientierte Lehrveranstaltungen zu den Themen von Migration und Integration an.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität, ausgenommen mit einem Bachelorgrad, oder ein an einer Fachhochschule erworbener Masterabschluss sowie eine hauptberufliche und außerhochschulische Tätigkeit nach dem Studium von mindestens drei Jahren. Das Studium sollte einen mindestens mittelbaren, die Berufstätigkeit einen unmittelbaren Bezug zum Lehrgebiet Migration und Integration aufweisen.

Erwartet werden gute Kenntnisse des Deutschen und des Englischen sowie Grundkenntnisse einer dritten Sprache. Ein mindestens einjähriger Auslandsaufenthalt und Kontakte zu lokalen, nationalen und internationalen, für die Themen Migration und Integration relevanten Organisationen sind erwünscht, ein eigener Migrationshintergrund ist willkommen.

Als Hochschule in Trägerschaft der Katholischen Kirche erwarten wir, dass Sie deren aktives Mitglied sind bzw. als Christin/Christ deren Grundsätze und Ziele vertreten.

Die Anstellung erfolgt im Angestelltenverhältnis, die Vergütung nach TVöD Entgeltgruppe 13.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Dekan des Fachbereichs Soziale Arbeit, Prof. Dr. Ulrich Papenkort (ulrich.papenkort[at]kh-mz(dot)de). Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 1. Februar 2017:

An den
Rektor der Katholischen Hochschule Mainz

Herrn Prof. Dr. Martin Klose
Saarstr. 3

55122 Mainz

 

 

 

 

Mitarbeiter/in im Praxisreferat (50% Teilzeit)

An der Katholischen Hochschule Mainz, Hochschule für Soziale Arbeit, Praktische Theologie sowie Gesundheit und Pflege

ist zum 1. März 2017 im Fachbereich Soziale Arbeit folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter/in im Praxisreferat (50% Teilzeit)

Ihre Aufgaben:

-    zuständig für alle in den Praxismodulen zusammenhängende Angelegenheiten
-    Beratung von Studierenden und deren Praxisstellen
-    Gewinnung und Kooperation mit Praxisstellen
-    Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Praxisanleiter/innen.

Ihr Profil:

-    abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialen Arbeit
-    Mindestens fünfjährige Berufstätigkeit in verschiedenen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit, insbesondere im Bereich der Migration und Integration
-    gute Fremdsprachenkenntnisse
-    Organisationsgeschick, Team-und Kommunikationsfähigkeit sowie Beratungskompetenz

Unser Angebot:

-    interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem engagierten Team
-    Beschäftigungsverhältnis erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung (AVO) des Bistums Mainz in Verbindung mit dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD, EG 10)
-    50% Beschäftigungsumfang (davon 40% unbefristet und 10% zeitlich befristet)

Die Hochschule steht in Trägerschaft der Katholischen Kirche. Wir erwarten daher, dass Sie aktives Mitglied der Katholischen Kirche sind oder als Christ / Christin deren Grundsätze und Ziele vertreten.

Für Rückfragen steht Ihnen der Dekan des Fachbereichs gerne zur Verfügung: Prof. Dr. Ulrich Papenkort, ulrich.papenkort[at]kh-mz(dot)de

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 27. Januar 2017 an:

Katholischen Hochschule Mainz
Rektorat
Saarstr. 3

55122 Mainz