Schriftgröße A A A

Fachbereich Praktische Theologie

Prof. i. K. Dr. theol. Werner Müller-Geib
Telefon
+49 6131 28944-650
Fax
+49 6131 28944-8650
Raum 4.023
E-Mail
Zum Profil

Sprechzeit

Di 9 - 10 Uhr
Und nach Vereinbarung

Professur für

Liturgiewissenschaft und Theologie in der Sozialen Arbeit 

Schwerpunkte

Theologie der Liturgie und Pastoralliturgik
Liturgische Formen und Feiern mit getauften oder ungetauften Suchenden
Predigt nach dem lernpsychologischen Modell und der Sprechakttheorie, Liedpredigt und Spiritualität des Predigtdienstes
Theologie in der Sozialen Arbeit

Akademischer und beruflicher Werdegang

Studium der Katholischen Theologie in Würzburg und Innsbruck
1980 Diplom Katholische Theologie
2. Dienstprüfung zum Pastoralreferenten, Diözese Trier 
1991 Promotion zum Dr. theol. (Liturgiewissenschaft), Münster
1980 Pastoralassistent in der Diözese Würzburg
1983-1990 Assistent am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft, Theologische Fakultät Trier
1990-1992 Organisationsinformatiker, Bingen
seit 1992 Hochschullehrer, Prof. i.K. an der KH Mainz

Gremien und Mitgliedschaften

Mitglied in der Liturgiekommission des Bistums Mainz
Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz des Hochschullehrerbundes
Mitglied in der ökumenischen Arbeitsgruppe der Theologinnen und Theologen an Fachbereichen der Sozialen Arbeit
Umweltbeauftragter der Katholischen Hochschule Mainz

Veröffentlichungen

Dissertationsschrift
Das Allgemeine Gebet der sonn- und feiertäglichen Pfarrmesse im deutschen Sprachgebiet. Von der Karolingischen Reform bis zu den Reformversuchen der Aufklärungszeit. Altenberge: OROS-Verlag 1992 (Münsteraner Theologische Abhandlungen Bd. 14).
Aufsätze
Zus. mit Verena Harter: Praxisfeld Segnungsfeier am Valentinstag. In: Relativismus, 97-128
Relativismus. Der Anspruch des christlichen Glaubens in einer pluralen Gesellschaft, hg. v. Philipp Müller/Werner Müller-Geib (KFH Schriftenreihe 05). St. Ottilien 2010
OUL (Online unterstütztes Lernen): Lernwege dokumentieren und Leistungen nachweisen:
www.rpi-virtuell.net/workspace/users/8862/Dats/2009/TOL-AUF/Mueller-Geib-Leistungen-nachweisen.pdf
Kinderkirche und Kindergottesdienst. Ein konfessionsverbindender Vergleich. In: Anzeiger für die Seelsorge 118.2009, 15-19
Gewalterfahrungen ins gottesdienstliche Gebet genommen. In: Gewalt. Eine interdisziplinäre Betrachtung, 253-288
Gewalt. Eine interdisziplinäre Betrachtung, hg. v. Eva Maria Schuster/Maria Schäfer-Hohmann/Werner Müller-Geib (KFH Schriftenreihe 04). St. Ottilien 2009
Die Grundbestrebungen eines Liedes als eine Zugangsmöglichkeit zur Predigt. In: Musica sacra 127.2007, 386-389
Das Menschenbild liturgischer Texte in ausgewählten Ritualien des 20. Jahrhunderts. In: Liturgie und Lebenswelt. Studien zur Gottesdienst- und Frömmigkeitsgeschichte zwischen Tridentinum und Vatikanum II, hg. v. Jürgen Bärsch/Bernhard Schneider (LQF 95). Münster 2006, 299-312
"Mit dem Tod ist alles aus" – Ausgewählte spirituelle Impulse für eine persönliche Grundhaltung gegenüber dem Tod. In: Theologie und Soziale Arbeit, hg. v. Rainer Krockauer/Stephanie Bohlen/Markus Lehner. München 2006, 78-86
Wer betet treibt Theologie. Die Rolle der Liturgiewissenschaft innerhalb der Ausbildung der Gemeindereferentinnen und Gemeindereferenten an der Katholischen Fachhochschule Mainz. In: Festschrift anlässlich des 80 jährigen Berufsjubiläums der GemeindereferentInnen im Bistum Trier. Trier 2005, 150-160
Orientierungspunkte für eine Spiritualität der Gastfreundschaft. Gedanken für Mitarbeitende und Gastgebende während des WJT. In: Ich war fremd...und ihr habt mich aufgenommen. Handreichung zur österlichen Bußzeit 2005, hg. v. Bischöflichen Ordinariat Magdeburg. Magdeburg 2005, 29-38
Gastfreundschaft – biblische Vorbilder. In: „Gäste sind ein Segen. Weltjugendtag 2005. Freiburger Materialdienst 1/2005, 13-18.
Hospitality – Spiritual prospects inspired by the Bible. In: ebd. 169-177.
L’hospitalité – und chance spirituelle, inspirée par la Bible. In:  ebd. 160-168
Gastfreundschaft eine biblisch inspirierte spirituelle Chance. In: Wir sind gekommen, um IHN anzubeten. Internationale theologische Fachkonferenz zum Thema des WJT 2005, Schengen, hg. v. Michael Kühn / Bernhard Zaunseder. Altenberg 2005, 148-159. Übersetzt ins Englische und Französische
Gastfreundschaft eine biblisch inspirierte spirituelle Chance. In: Alle in Gottes Hand. Gastfreundschaft (Themenhefte Gemeindearbeit), hg. v. Gabriele Klöckner und Guntram Platter. Aachen 2004, 4. Ausgabe,13-16
Ein liturgisches Gewand für einen Laien. In: das magazin 2.2003, H.1, 24f
Sterblich sein heißt leben !. In: Geist und Leben ( GuL) 76.2003, 103-118
Die Fürbitten, das „Gebet der Gläubigen“. In: Wolfgang Meurer (Hg.), Volk Gottes auf dem Weg. Bewegungselemente im Gottesdienst. Mainz 1989, 72-75
Ein Allgemeines Gebet der Benediktiner-Abtei Lambach aus dem 15. Jahrhundert für den sonntäglichen Pfarrgottesdienst. In: Corona Ami­corum. Alois Thomas zur Vollendung des 90. Lebensjahres von Kollegen, Freunden und Schülern dargeboten. Trier 1986, 267-279
„Einführung“. In: Stefanie Spendel, Leben und Freude durch Gottes Wort. Gottesdienste für Familien. Lesejahr B. Regensburg 1983, 7-11
Rezensionen
Hubert Knoblauch, Hans-Georg Soeffner (Hg.), Todesnähe, interdisziplinäre Zugänge zu einem außergewöhnlichen Phänomen, (Reihe: Passagen & Transzendenzen. Studien zur materialen Religions- und Kultursoziologie, hg. v. Michael N. Ebertz Bd.8), UVK Universitätsverlag Konstanz 1999. In: AKF-Literaturdienst. Bonn 2000, Heft 2, 64. Lieferung, 28-30
Margarethe Schindler, Heute schon geküßt? - Paare brauchen Rituale. Freiburg 1997, und Margarethe Schindler, Rituale für die Lebensmitte. Dem Leben Tiefe geben. Freiburg 1998: AKF-Literatur­dienst. Bonn 1999 Heft 2, 61. Lieferung, 35-37
Christiane Bundschuh (Hg.), In Ritualen das Leben feiern. Mainz 1998: AKF-Literatur­dienst. Bonn 1999 Heft 2, 61. Lieferung, 7f.
Marcel Metzger, Geschichte der Liturgie. Paderborn u.a. 1998. In: TheolRev 95.1999, 3
Klemens Richter, Was die sakramentalen Zeichen bedeuten. Freiburg 1988: AKF-Literatur­dienst. Bonn 1988, 21. Lieferung, 45-48
Elisabeth Aeberli, Frauengottesdienste. Modelle. Luzern - Stuttgart 1987: AKF-Lite­ratur­dienst. Bonn 1987, 17. Lieferung, 3f.
Willi Hoffsümmer, 111 Bausteine für Gottesdienste mit 3-7jährigen und religiöse Feiern im Kindergarten. Mainz 1985: AKF-Literaturdienst. Bonn 1986, 12. Lieferung, 27f.
Erhard Bauer, Christel Opferkuch, Das Kirchenjahr lädt uns ein. Kin­der- und Familiengottesdienste. Stuttgart 1982; Erhard Bauer, Das Kirchenjahr lädt uns ein. Kinder- und Familiengot­tesdienste Bd. 2: 1. Sonntag im Advent bis Ostersonntag. Stuttgart 1985 und Ders., Bd. 3: Weißer Sonntag bis Christkönigssonntag. Stuttgart 1986: AKF-Literaturdienst. Bonn 1986, 12. Lieferung, 5-8
Kurt Bucher, Jugendgottesdienste. Modelle für Oberstufenschüler und Schulentlassene. Luzern - Stuttgart 1985: AKF-Literaturdienst. Bonn 1986, 11. Lieferung, 13f.
In einer anderen Fassung erschien die Besprechung desselben Bandes in: Liturgisches Jahrbuch 36.1986,206f.
Handbuch zum Lektionar für Gottesdienst mit Kindern Band 2, in Zu­sammenarbeit mit V. Hertle, E. J. Korherr, W. Muschick, M. Sailer, R. Trottmann und in Verbindung mit dem Deutschen Katechetenverein, München, hg. von Ralph Sauer. München - Düsseldorf 1985: AKF-Lite­raturdienst. Bonn 1986, 10. Lieferung, 31f.
Manfred Frigger, Frühschicht - Spätschicht. Impulse für Gebet und Gottesdienst. Freiburg 1984: AKF-Literaturdienst. Bonn 1986, 10. Liefe­rung, 27f.
Peter Boekhold, Norbert Hofmann, Lothar Saurbier, Auf Kurs bleiben. Gottesdienste mit jungen Christen. Kevelaer 1985: AKF-Literaturdienst, hg. von der Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V. Bonn 1986, 10. Lieferung, 13f.
Ders., Als Ministrant durchs Kirchenjahr. Freiburg 1984: Gd 18.1984,172
Anton Hellmann, Der Sakristan. Das Handbuch für die Praxis. Freiburg 1983: Gd 18.1984,172
Stefanie Spendel, Der Vater liebt uns alle. Regensburg 1983: Gd 18.1984,55f.
Berichte und Pastoralliturgische Anregungen
Lima-Liturgie im Gespräch: Gd 19.1985,133
23. Sonntag (A) - (9.9.). Verantwortung füreinander: Gd 18.1984,126
22. Sonntag (A) - (2.9.). Zeichen des Widerspruchs: Gd 18.1984,126
21. Sonntag (A) - (26.8.). Mit Vollmacht: Gd 18.1984,125
19. Sonntag (A) - (12.8.). Gott bleibt uns nahe: Gd 18.1984,110
17. Sonntag im Jahreskreis (A) - (29.7). Der Schatz im Acker: Gd 18.1984,102

 ⇒ zurück zu Lehrende nach Fachbereichen