Schriftgröße A A A

Arbeit mit chronisch kranken Menschen

Termin: 02.11.-03.11.2020

Zielgruppe: Fachkräfte im Pflege- und Gesundheitsbereich sowie in der Sozialen Arbeit, die in unterschiedlichen Kontexten chronisch kranke Menschen begleiten und beraten bzw. Menschen ausbilden, die mit chronisch Kranken arbeiten werden; Case Manager/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Pflegeberater/-innen, Pflegepädagogen/-pädagoginnen …

Inhalte:

  • Chronische Erkrankung als Bewältigungsaufgabe − Anregungsmöglichkeiten und Ressourcenaktivierung
  • Auswirkungen der chronischen Erkrankung auf die Betroffenen
  • Chronische Erkrankung im familiären und weiteren sozialen Umfeld − die Bedeutung sozialer Faktoren und sozialer Unterstützung
  • Motivierende Gesprächsführung im Umgang mit chronisch Kranken − Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstverantwortung
  • Förderung der Adhärenz − das Adhärenzgespräch
  • Umgang mit tabuisierten Emotionen im Umfeld von chronischen Erkrankungen − Scham, Ekel, Wut und Aggressionen
  • Umgang mit schwierigen Situationen in der Begleitung − Fallarbeit
  • Sozialrechtliche Aspekte chronischer Erkrankungen (Krankenkasse, Schwerbehinderung, Berufstätigkeit, Lohnersatzleitungen, Pflegeversicherung etc.); Möglichkeiten der Beratung und Unterstützung

Referent: Nicole Scherhag, Dipl.-Sozialpädagogin, Supervisorin (DGSv), Coach, Expertin in der psychologischen und sozialrechtlichen Begleitung chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen, Saulheim

 Seminargebühr: 220,00 €

Anmeldeschluss: 11.09.2020

Ausführliche Seminarbeschreibung

Online-Anmeldung